Hertzsche Pressung

Dieses Thema im Forum "Konstruktion" wurde erstellt von liss251, 30 Dez. 2012.

  1. Hallo,
    ich arbeite gerade an einem Beleg und stehe glaube ich momentan total auf dem Schlauch.
    Ich hoffe jmd kann mir kurz auf die Sprünge helfen :oops:

    Ich habe für eine Werkstoffpaarung eine maximal zulässige Flächenpressung gegeben.
    Über die Hertzsche Pressung wollte ich mir dann den Radius der Kugel errechnen, wenn ich annehme dass die maximal zulässige Flächenpressung meiner maximalen Hertzschen Pressung entspricht.
    Muss dann der Radius den ich zur Konstruktion verwenden will kleiner oder größer dem erechneten Radius sein?

    Ich wäre der Meinung kleiner, da ich ja quasi den maximalen Radius errechnet habe, aber ich bin mir gerade total unsicher.

    Vielen Dank schomal für eure Antworten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
     
  2. AW: Hertzsche Pressung

    Ich bin zwar nur ein Elektrofips,
    aber mir ist absolut klar,
    dass der errechnete Radius nur der MINIMALE sein kann:
    Nimmst du einen größeren, dann sinkt die Flächenpressung, weil du die Kraft auf eine größere Fläche verteilst;
    nimmst du ein kleineren, dann steigt die - bis du bei sehr kleinen Radien praktisch eine Spitze ins Material drückst.
     

Diese Seite empfehlen