Hallo erstmal ;)

Dieses Thema im Forum "Maschinentechnik" wurde erstellt von Passat89, 12 Feb. 2013.

  1. Guten Abend zusammen,

    habe mir schon öfter euer tolles Forum angeschaut und habe mich nun angemeldet.

    Jetzt habe ich sofort einen Anschlag auf euch.....;)

    zu mir: Bin 23 Jahr alt,

    -Ausbildung als KFZ-Mechatroniker
    -Weiterbildung als Kraftfahrzeugtechnikermeister in Teilzeit

    Nun möchte ich meinen Techniker Mschinenbautechnik in Teilzeitform in Angriff nehmen.

    Habe von vielen leuten gehört, dass es eine gute Idee ist und ich somit gute Berufschancen habe und mein beruflicher Horizont sich stark erweitert.

    auf der Internetseite Jobbörse habe ich mich schon ein wenig nach Jobs umgesehen, wobei die meisten aber Berufserfahrung wünschen.

    Wie schätzt ihr meine beruflichen Chancen ein? komme aus dem Ruhrgebiet.

    Vielen dank im voraus
     
  2. AW: Hallo erstmal ;)

    Hallo Passat

    Leider ist meine Glaskugel zur Inspektion, deshalb kann ich dir keine hinreichenden Auskünfte geben.
    Der Satz
    ist nicht geeignet, deine Chancen abzuschätzen.
    Eher der Wille zur Flexiblität in verschiedener Hinsicht.
    Damit kannst du auch Jobs in anderen Gegenden bekommen, die u.U. auch besser bezahlt werden.
    Zur Berufserfahrung; da kannst du ruhigen Gewissens auf deine Weiterbildung und deren Durchführung verweisen, das wird als durchsetzungsfähig, lernfähig und leistungsfähig gewertet.
    Wenn du dazu noch ein excellente Zwischenzeugnis deines Arbeitgebers vorweisen kannst, kannst du schon Stellen vor deinem Techniker Abschluss anpeilen.
    Aber eben nur mit der entsprechenden Flexibilität; von Recklinghausen nach Essen ist nicht so der Hit.
    Gruß
    Rochus
     
  3. AW: Hallo erstmal ;)

    Danke für deine Antwort.

    klar ist es schwer bis garnicht abzushätzen, wie die berufliche Zukunft aussieht.

    Mit der Berufserfahrung hast du ja recht, aber diese Erfahrung beeinhaltet halt die KFZ- Tätigkeiten und ich weiss nicht ob mich das später weiterbringt.

    Wollte auch wissen, wie andere über meinen zukünftigen Werdegang denken, bzw. Anregungen oder verbesserungen denken. im besten Falle auch eigene Erfahrungen erläutern


    Gruß
     
  4. AW: Hallo erstmal ;)

    @passat
    hallo, meine Erfahrung ist folgende:
    du solltest eine weiterbildung machen die auf kfz-mechatroniker aufbaut machen. ich selbst habe dreher gelernt und dann leider den Entwicklungstechniker. Jetzt in diesen Zeiten arbeiten Sie nicht mehr ein.Ich bekomme trotz CAD Schulungen keine CAD Konstruktionsstelle. Die folge einmal raus aus seinem Beruf,droht die Langzeitarbeitslosigkeit. Das solltest du bedenken.
    Lieber als KFZ Mechatroniker weiter arbeiten und vielleicht den Mechatronik Bachelor Ingenieur machen oder sowas. Wenn du Maschinenbautechniker machst, in Richtung Konstruktion z.Bsp. kannst du dich verabschieden. Dann gibts noch den Fertigungstechniker (Betriebstechniker) vielleicht ist der was. Eigentlich sollte es passen wie Lehre als techn Zeichner dann Konstruktionstechniker.Die haben CAD und Konstruktionserfahrung und werden als Ingenieur auch anerkannt. Und vor allen Dingen keine Arbeitslosigkeit in Kauf nehmen.
    Der andere weg ist, ganz was anderes machen.Kostet aber.
    Jack44
     
  5. AW: Hallo erstmal ;)

    Danke für deine Stellungnahme,

    habe mir auch überlegt den Techniker Kraftfahrzeugtechnik zu machen, habe dabei im Internet keine Stellenangebote für gefunden.

    Ich stelle mir die Frage: Wo wird ein KFZ-Techniker gebraucht?

    in der Werkstatt? Nein
    Im Autohaus? Nein

    Vll in der Automobilindustrie, im Werk o.ä. wobei es schwer ist dort reinzufinden und die meistens Ings brauchen.

    korrigiert mich wenn ich falsch liege, so ist mein Gedanke.

    Gruß Passat
     
  6. AW: Hallo erstmal ;)

    @passat
    na dann den kfz meister machen.aber der maschinenbautechniker ist der falsche weg denn die wollen nur noch akademiker haben ,bin selber betroffen.
    jack44
     

Diese Seite empfehlen