hallo aus Sachsen

Hallo,
Ich komme aus der Oberlausitz und trage mich mit dem Gedanken
in BZ eine Technikerausbildung zu machen.
Ich bin 35 Jahre und bin gelernter Tischler und Gas.-Wasserinstallateur.
Als Installateur habe ich 10 Jahre gearbeitet. Dann 4Jahre im Forst als Säge-
werksführer. Seit einem Jahr arbeite ich als LAN bei AMD und Infineon.
Kann ich mit diesen Vorraussetzungen den Techniker Maschienentechnik, Maschienenbau angehen?
Mein schulzeugniss bestand aus 1 und 2 und die Lehrausbildung wurde
auch beide male mit gut Gemacht.
Bitte um ehrliche Antworten.
Allen noch einen schönes warmes Wochenende.
Ich darf morgen arbeiten:(
 
AW: hallo aus Sachsen

Na klar - gib Gas und melde Dich für die Ausbildung zum staatl. gepr. Techniker - Maschinentechnik an.
Das sind mal zwei Jahre weniger Geld und Lernstress, aber angesichts der Nachfrage nach
gut ausgebildeten Fachkräften solltest Du schnell handeln ;)

Ich bereue es keine Sekunde - Lehre zum Anlagenmechaniker 1996 - 2000 und danach im
Unternehmen auf Auslandsmontage etc. bis 2005 geschuftet, dann Technikerausbildung begonnen.

Ich bereue es eher, nicht schon freüher mit der Ausbildung begonnen zu haben.
 
Top