Grundlagen Automatisierungstechnik

D

Dannie

Gast
Hallo ich schreibe demnächst eine Einführungsklausur, wo wir u.a. mit einer Vorgegebenen Fs(s) (einer vorgegebenen Strecke) das Fw(s) (das Wunschverhalten) ausrechnen sollen, unter der Bedingung, dass die Störgröße z vernachlässigt werden kann.

Fw(s) = Fo(s) / (1+Fo(s) )
soll bestimmt werden, wobei Fo(s) = Fr(s) * Fs(s) ist.


Wenn ich nur Fs(s) (die Strecke vorgegeben bekomme), wie kann ich dann anhand der Aufgabenstellung den Regler herauslesen, ob es sich um einen PI, oder PD, PID, P oder sonst irgentein Regler handelt, den ich verbauen muss um somit das Wunschverhalten errechnen zu können?

LG
 
Top