Gleitreibungzahl

Erstmal Hallo.

Die Formel für die Gleitreibungs(kraft) lautet Fgl=fgl * FN .
FGL = Gleitreibungskraft
fgl = Gleitreibungzahl
FN = Normalkraft

soweit ok.

ich weis, dass die Gleitreibungzahl materialabhängig ist.!

Sagen wir mal ein Körper (Holz) mit der Masse 10 kg wird auf einem Brett (Holz) gereibt.

Wir berechne ich nun die gleitreibungszahl ?

Mfg
 
AW: Gleitreibungzahl

Hi Techniker 61!

Ich versuchs Dir zu erklären,
Die Gleitreibungszahl µ ist das Verhältnis aus Reibungskraft und Normalkraft (senkrecht auf Oberfläche wirkende Kraft). Normalkraft ist hier die Gewichtskraft, also:
µ = F_GR/F_G

Ich hoffe das dies Dir weiterhilft.

gruß Tibor
 
AW: Gleitreibungzahl

soweit klar.

also wen man sich das ganze auf einer schiefen Ebene vorstellt ist alles gleich, außer man rechnet die gleitreibungszahl mit der Normalkraft.

oder? ;)
 
L

lonesome-dreamer

Gast
AW: Gleitreibungzahl

Hi,
auf einer waagrechten Ebene ist die Normalkraft gleich der Gewichtskraft. Auf der schiefen Ebene ist die Normalkraft je nach Neigung der Ebene unterschiedlich. Es gilt dann:
[tex]F_N=\cos (\alpha) \cdot F_G[/tex], wobei [tex]\alpha[/tex] der Neigungswinkel der Ebene ist.

Gruß
Natalie
 
Top