Gleichung höherer Ordnung anwenden Bruchgleichung

Hi,

habe wieder ein Versändnis Problem.

[tex]\frac{2x-1}{x+2} -\frac{22-7x}{2-x} -\frac{6x-6}{3^{2}-12 }=0 [/tex]

Die 3x²-12 forme ich um zu 3(x²-4)

[tex]-\frac{22x-7x}{2-x} [/tex]

nehme ich *(-1)

so das

[tex]+\frac{22-7x}{x-2} [/tex]

wird.

So ist doch 3(x²-4) der HN.

Komme aber nun nicht mehr weiter wie ich das einsetzte bekomme ein falsches Ergebnis.
 
AW: Gleichung höherer Ordnung anwenden Bruchgleichung

6x-6 kannste ausklammern zu 6(x-1)
wenn de dann unten ausklammerst haste 3(x^2-4) was eine binomische formel ist
dann haste als HN (x+2)(x-2)
 
L

lonesome-dreamer

Gast
AW: Gleichung höherer Ordnung anwenden Bruchgleichung

Hi,
@interface:
wie oben schon gesagt wurde, kann man [tex]x^2-4[/tex] zu [tex](x-2)(x+2)[/tex] faktorisieren.

@Heinz1:
Dein Hauptnenner stimmt nicht ganz.
Der sollte so aussehen: [tex]3(x-2)(x+2)[/tex]

Gruß
Natalie
 
K

KaputtesLicht

Gast
AW: Gleichung höherer Ordnung anwenden Bruchgleichung

@lonesome-dreamer:

Die 3 im Hauptnenner kommt wird vor der Bildung des Hauptnenners schon mit der im Zähler ausgeklammerten 6 gekürzt, so dass dort statt 6x-6 nur noch 2x-2 steht!!!!

Dann stimmt der HN von interface

Viele Grüsse
 
AW: Gleichung höherer Ordnung anwenden Bruchgleichung

Und stimmt das:
[tex]x+28=5(x-2)(x+2)\\
5x^2 -x -48 = 0 \\
x_1=-3 \ \ x_2=3,2[/tex]
 
K

KaputtesLicht

Gast
AW: Gleichung höherer Ordnung anwenden Bruchgleichung

Stimmt genau!!!!

Viele Grüsse
 

Anhänge

Top