Gleichstromgeneratoren parallel Aufgabe

Hallo Leute,

Wenn ich zwei Gleichstromgeneratoren habe, die parallelgeschaltet ein starres Netz von 220V speisen und ihre Innenwiderstände jeweils 0,2Ohm betragen. Wie kann ich herausfinden, wie groß der Strom ist, der an das Netz abgegen wird wenn ich für die Genratoren Quellenspannungen von 235V und 228V habe?

Wenn zwei Stromquellen parallelgeschalten sind, addieren sich ihre Spannungen dann nicht? Ich verstehe nicht wie zwischen den Klemmen 220V anliegen können, wenn die Quellen selber schon jeweils höhere Spannungen haben sollen. Abgesehen von den Innenwiderständen ist ja auch nichts vorhanden, was für Spannungsabfall sorgen könnte.
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2016-12-04 at 13.52.56 (1).jpeg
    WhatsApp Image 2016-12-04 at 13.52.56 (1).jpeg
    157,3 KB · Aufrufe: 7
Du sollst in der Aufgabe annehmen, dass das 220V Netz 0Ohm Innenwiderstand hat. Das ist zwar reine Phantasie, aber das macht die Aufgabe einfach.

I1 = (235V-220V)/0,2Ohm = 75A

I2 = (28V-220V)/0,2Ohm = 40A


Ich hoffe du hast die Aufgabe richtig hingeschrieben. Nur dafür gilt die obige Berechnung.
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top