Gesamtwiderstand zwischen den Klemmen A und B berechnen?

Moin,
bei dieser Aufgabe ist die Lösung schon vorgegeben, 10.48ohm.
Kann mir jemand erklären wie man bei solchen Aufgaben vorgeht.
Wo ist hier der hacken warum kann ich die Widerstände nicht einfach zusammen fassen wie in manch anderen Schaltungen. Habe alles versucht sogar mit Sternschaltung leider fehlt mir hier der Ansatz.

Könnt ihr mir bitte einen Tipp geben wie ich hier vorgehen muss und was ist hier besonders zu beachten ich nehme mal an das das hier kein normales Netzwerk ist.

Gruss





20130103_151534.jpg
 
AW: Gesamtwiderstand zwischen den Klemmen A und B berechnen?

Zitat von Predrag:
Habe alles versucht sogar mit Sternschaltung leider fehlt mir hier der Ansatz.
Was meinst Du damit, dass Du es mit Sternschaltung versucht hättest? Du musst den Stern natürlich in ein Dreieck umwandeln.

Zum Beispiel den Stern aus R1, R2, R5 oder auch den Stern aus R3, R4, R5 in eine entsprechende Dreieckschaltung umwandeln

oder auch

das Dreieck aus R1, R3, R5 oder das Dreieck aus R3, R4, R5 in eine entsprechende Sternschaltung umwandeln.

Wenn Du Dich dabei nicht verrechnest, wirst Du auch das richtige Ergebnis herausbekommen. Da Du Deine Rechnung hier nicht vorgeführt hast, kann sie auch nicht auf Fehler überprüft werden.
 
1

190B

Gast
AW: Gesamtwiderstand zwischen den Klemmen A und B berechnen?

Also, ich würde die Widerstände R1, R3 und R5 als Dreieckschaltung betrachten und diese in eine Sternschaltung wandeln.
Ein Beispiel ist im Anhang.

Habe mein Beispiel genommen und mit deinen Widerstandswerten das Ganze gerechnet und komme auf einen Gesamtwiderstand von 10,4762 [tex]\Omega [/tex].
 

Anhänge

AW: Gesamtwiderstand zwischen den Klemmen A und B berechnen?

Ok da wäre mein R1 = 6,6 Ohm nach der Formel: R1=R2*R5/(R1+R2+R5)
da wären die anderen R2=3,33, R3=9,23 R4= 6,923 R5=1,11ohm. was wahrscheinlich falsch ist.

Aus dem Buch werde ich nicht schlau was die Stern oder Dreieckschaltung bewirkt, also die widerstände ändern sich im Knoten oder Punkt.
Die wider stände habe ich von der Stern in die Dreieck gebracht. Achso jenachdem was vorliegt ich bringe es dann in die andere Form.
Wie fasse ich jetz die Widerstände zusammen!
Oder ist der Ansatz FALSCH!
 
AW: Gesamtwiderstand zwischen den Klemmen A und B berechnen?

Ich hab mal ne Frage:

Ich brauche jetz doch einfach (Rstr3+R4)*(Rstrg2+R3)/Rstr3+R4+Rstrg2+R4 und das plus Rstrg1

Aber dann komme ich nie auf 10,48

Strg1=1,11 Ohm
Strg2=3.33Ohm
Strg3=6.66 Ohm

Was mache ich falsch?
 
AW: Gesamtwiderstand zwischen den Klemmen A und B berechnen?

Hey Leute vielen dank hatte einen falsche Widerstand genommen Supeeer Vielen Dank.
 
Top