Gesamtwiderstand eines Netwerks

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Johannes902, 6 Feb. 2013.

  1. Moin, kann mir da jemand helfen?

    DSC_0974.jpg
     
  2. AW: Gesamtwiderstand eines Netwerks

    Mach mit R1, R3 und R5 einen Dreieck-Stern-Transformation. Danach wird es dann einfach.
     
  3. AW: Gesamtwiderstand eines Netwerks

    Ah ok, dann hab ich es schon verstanden :) danke
     
  4. AW: Gesamtwiderstand eines Netwerks

    Du kannst den Widerstand R_{5} vernachlässigen und in Gedanken
    streichen. An den beiden Knotenpunkten herrscht das selbe Potential.
    Wenn ich das jetzt nicht falsch sehe.

    Danach

    R1 und R2 sowie R3 und R4 in Reihe.

    R12 parallel zu R34.


    Als Ergebnis käme bei mir 10,5 raus...bzw 10,48


    Lieben Gruß
    Jaden
     
    #4 Jaden, 6 Feb. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 6 Feb. 2013
  5. AW: Gesamtwiderstand eines Netwerks

    Kann nicht mehr editieren.

    edit:
    Kann natürlich auch sein das mein Fall nur eintritt, wenn alle Widerstände gleich groß sind.
    Bin mir da gerade nicht sicher....tut mir leid.
     
  6. AW: Gesamtwiderstand eines Netwerks

    Nein, stimmt laut Lösung... Danke :)
     
  7. AW: Gesamtwiderstand eines Netwerks

    > Du kannst den Widerstand R5 vernachlässigen und in Gedanken streichen.

    Dann bekommt man aber nur eine Näherungslösung.
    Bei eng vorgegebenen Lösungen kann das schnell daneben gehen.
     

Diese Seite empfehlen