Gehaltsverhandlung bei Wiedereinstellungsvertrag

Hallo,

ich werde ab September auf die Technikerschule Maschinenbau gehen.
Heute kam mein Chef zu mir und meinte ob ich einen Wiedereinstellungsvertrag zustimmen würde. :yay:
Ich hab ja gesagt, weil was man hat das hat man und kündigen kann man immer noch. Hauptsache ich hab arbeit nach den 2 Jahren Schule.
Er hat gemeint dass wir dann in den nächsten Tagen darüber sprechen werden. :rolleyes:

Wird in einem Wiedereinstellungsvertrag gleich das Gehalt festgelegt? Hat jemand von euch so einen Vertrag unterschrieben?:rtfm:

Wieviel kann ich verlangen?
Verdiene jetzt ca. 27.000 im Jahr als technischer Zeichner, würde dann als Konstrukteur im Sondermaschinenbau (die selbe Abteilung wie bisher) arbeiten. Die Firma hat ca. 500 Mitarbeiter

Hoffe ihr könnt mir möglichst schnell helfeno_O
 
AW: Gehaltsverhandlung bei Wiedereinstellungsvertrag

Du willst es anscheinend auf Vollzeit machen.

Warum nicht in Teilzeit ? Dann kannste nebenbei noch weiter arbeiten.
 
AW: Gehaltsverhandlung bei Wiedereinstellungsvertrag

Servus,

der Wiedereinstellungsvertrag bedeutet doch nur das Du nach der Schule einen Arbeitsplatz in deiner alten Fa. hast. Von einer Technikerstelle war da nicht die rede, oder??

Gruß Daniel
 
AW: Gehaltsverhandlung bei Wiedereinstellungsvertrag

Hallo,

ich werde ab September auf die Technikerschule Maschinenbau gehen.
Heute kam mein Chef zu mir und meinte ob ich einen Wiedereinstellungsvertrag zustimmen würde. :yay:
Ich hab ja gesagt, weil was man hat das hat man und kündigen kann man immer noch. Hauptsache ich hab arbeit nach den 2 Jahren Schule.
Er hat gemeint dass wir dann in den nächsten Tagen darüber sprechen werden. :rolleyes:

Wird in einem Wiedereinstellungsvertrag gleich das Gehalt festgelegt? Hat jemand von euch so einen Vertrag unterschrieben?:rtfm:

Wieviel kann ich verlangen?
Verdiene jetzt ca. 27.000 im Jahr als technischer Zeichner, würde dann als Konstrukteur im Sondermaschinenbau (die selbe Abteilung wie bisher) arbeiten. Die Firma hat ca. 500 Mitarbeiter

Hoffe ihr könnt mir möglichst schnell helfeno_O
Wie der Name schon sagt, bedeutet die Wiedereinstellungszusage, dass du nach der Weiterbildung wieder eingestellt wirst. In der Regel wird dabei nicht festgelegt, in welchem Bereich und als was du wieder eingestellt wirst. Die Firma weiß ja nicht, ob du deinen Techniker auch bestehst, wie die Lage in 2 Jahren aussieht oder wo es dann gerade freie Stellen gibt.

Du willst es anscheinend auf Vollzeit machen.

Warum nicht in Teilzeit ? Dann kannste nebenbei noch weiter arbeiten.
Warum soll man Teilzeit machen, wenn man diese Möglichkeit bekommt???? o_O

Jens
 
AW: Gehaltsverhandlung bei Wiedereinstellungsvertrag

danke für die schnellen antworten.
ich hab mich für vollzeit entschieden weil ich regelmäßig einen tritt in den arsch brauch damit ich was tue.
Teilzeit würde ich also kläglich versagen.
Ausserdem hab ich ja seit dienstag die zusage der Technikerschule.

mein Chef hat mir das so erklärt wie ich geschrieben habe. Wieder als konstrukteur kommen 2 Jahre Lernfase und dann eigenständig.

Mehr weiß ich nicht.

MfG

Kailerlein
 
Top