FUP oder AWL für "Förderbandanlage" gesucht

Dieses Thema im Forum "Automatisierung" wurde erstellt von Mech05, 22 Feb. 2007.

  1. Hallo!
    Bin neu hier und bräuchte eure Hilfe. Wollte mal fragen ob jemand die AWL oder einen FUP für die Steuerung "Förderbandanlage Ia" und "Förderbandanlage II" hat. Anlagen bestehen jeweils aus drei Bändern und drei antreibenden Motoren. Bei der ersten Steuerung sollen die Motoren durch den Taster S1 im Abstand von fünf Sekunden in Reihenfolge M1, M2, M3 anlaufen. Durch Aus-Taster S2 werden die Bänder in der umgekehrten Reihenfolge mit einem Abstand von 10s ausgeschaltet. Wird der STOP-Taster S3 betätigt, oder löst ein Überstromrelais aus, werden die Antriebsmotoren sofort abgeschaltet. Ist der Schalter S4 eingeschaltet, kann die Anlage im Einzelschrittbetrieb gefahren werden.

    Bei der zweiten Steuerung besitzt jedes BAnd zusätzlich einen Drehzahlwächter. Jedes Band hat einen eigenen Start-Taster und eine Betriebsmeldung. Ein Einschalten und der Betrieb des Bandes darf nur möglich sein, wenn die abfördernden Bänder in Betrieb sind. Dies ist mit Hilfe der Drehzahlwächter zu überwachen. Ausschalten durch AUS-Taster S7. Bei auftretenden Störungen ist die Anlage sofort still zu setzen. Während der Hochlaufzeit sind die Bandwächter durch Zeitglieder zu überbrücken. Störungen werden durch eine quittierbare Hupe angezeigt.

    Wäre echt super wenn mir jemand weiter helfen könnte.

    Gruß Nico
     
  2. AW: FUP oder AWL für "Förderbandanlage" gesucht

    erstell erst mal nen plan wo alle eingänge und ausgänge der sps definiert sind.
    die eintaster als schließer die stop taster als öffner.
    die überstromrelais(öffner auch als eingänge benutzen). aber im normalfall dürfen not-aus einrichtungen nicht über eine normale sps realiesert werden so weit ich weiß und darunter fallen ja auch überstromrelais würde ich sagen...
     

Diese Seite empfehlen