Funktionsstruktur/Folge Handbohrmaschine

Konstruiert werden soll eine Handbohrmaschine mit zweistufiger Drehzahlstufe, Schlagwerk und Bohrfutter.

Ich soll eine Funktionsfolge erstellen, die aus min. 14 Funktionen besteht um hinterher einen morphologischen Kasten zu erstellen. Mir fallen jedoch nicht so viele Teilfunktionen ein und bitte um Vorschläge :)

Meine bisherigen Funktionen, ohne Reihenfolge: Strom anschließen, Bohrer einspannen, Moment wandeln, Impuls übertragen

danke
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Dein Glück ist, dass du ja ohnehin nur 2 Funktionen finden musst,
denn die restlichen 12 Funktionen lassen sich die anderen sechs Suchenden einfallen,
die laut Wikipedia an dieser morphologischen Analyse mitarbeiten.
(Nicht auszudenken, wenn sich JEDER von euch 14 Funktionen einfallen lassert:
Die Bohrmaschine wäre nicht mehr zu heben!)
 
die laut Wikipedia an dieser morphologischen Analyse mitarbeiten.
Nur geht es hier um einen "morphologischen Kasten". Den kann man auch ganz alleine erstellen.
Nicht auszudenken, wenn sich JEDER von euch 14 Funktionen einfallen lassert:
Darum geht es schon gar nicht! Das Wort "Funktion" ist ungünstig. Die Funktion einer Handbohrmaschine ist grob "Löcher, verschiedener Größe, in verschiedene Materialien einzubringen" (ist nicht komplett!). Besser ist Merkmal/Parameter.

@mend321 löse dich von der Bohrmaschine, die Du kennst. Schon dein erster Punkt "Strom anschließen" ist kein Merkmal/Parameter. Du musst "Energie" in irgend einer Form in die Bohrmaschine bringen (Druckluft, Hydraulik, Strom, Handantrieb, Hamster im Laufrad...).
Die "Energie" muss irgendwie in eine Rotation gebracht werden (Kolbenmotor, Rotationskolben, Hebel, Elektromotor...).
Die zweistufige Drehzahlstufe will gelöst werden.

Die "Energie" muss noch in ein Schlagwerk gehen (Hydraulikzylinder, pneumatischer Zylinder, Zahnscheiben, Hammer...).
Das Schlagwerk muss mit dem Antrieb verbunden werden und sich noch drehen können.
Ein Bohrer sollte ja auch noch befestigt werden (mit einspannen nimmst Du dir schon wieder viele Möglichkeiten). Das kann dann z.B. Formschlüssig oder Kraftschlüssig sein. Also kleben, schweißen, schrauben, nieten, klemmen...

Also löse dich von dem, was Du kennst. Zerlege das Ganze in Aufgaben/Merkmale/Parameter. Ich weiß, das ist nicht einfach.
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top