Frequenzumrichter mit Chinaspindel

Hallo zusammen,

Hab das Problem das wenn ich meine Spindel mit 12000 1/min per Software ansteure dann bekommt der FU direkt 400HZ und die Spindel dreht sich mit max. Umdrehung (24000 1/min) hat von euch jemand eine idee was ich falsch programmiert habe?


Es handelt sich um eine 2,2 kw chinaspindel mit einem FU der Marke yl620-a.

Vielen Dank schon mal vorraus.
 
Was steht denn auf dem Typenschild des Motors? Bei 50Hz würde der Motor Max 3000 U/min schaffen, wenn es ein Asychronmotor ist. Um 12000 U/min zu schaffen, müssten dann 200Hz als Max. Frequenz eingestellt sein. Wie steuerst du den Umrichter an?
 
@Patrick7890

Zur Elektrik an dem System:
Diese Seite kennst Du? 2,2kW-"Chinaspindel" ?

Scheint mir gut recherchiert und informativ. Leider muss ich mit Frästechnik an sich passen...#

Hast Du nach Manual gearbeitet? Hast Du mal die Ansteuerung mittels Analogsignal (ohne Arduino/Computer) probiert, also zum Beispiel 9V-Block mit einem Potentiometer, macht der FU dann, was er soll? Hast Du ein Messgerät zum Messen der Steuerspannung?
Kennst Du dieses Video: Arduino mit FU für Spindel
 
@motmonti
Die Drehzahl des Asychronmotors sind 6000 - 24000 Umdrehungen 1/min den Umrichter will ich mit einem 0-10V Signal ansteuern, mit der EDING CNC Steuerung. Das Signal bekommt er aber leider nicht korrekt.

@Läutewerk
Ja, die Seite ist mir bekannt aber komm leider nicht auf das Problem. Der FU funktioniert soweit einwandfrei und macht auch das was er machen soll, aber halt leider nur über das Operator board.


Kann das evtl. sein das der FU nur ein 0-5V Signal empfangen kann, bzw. die Einstellung falsch ist?
 
Stell am Umrichter die Maximalfrequenz auf 200 Hz, dann liefert der bei 10V die 200Hz. Die Spannung musst du dann auch so einstellen, das sie der U/f Kennlinie entspricht!
 
@motmonti
Das ist kein Problem aber ich möchte ja bei der software 24000 Umdrehungen einstellen und dann soll der mir 400 Herz ausgeben.
Leider gibt er mir schon bei 12000 Umdrehungen 400 Hz. Und das versteh ich nicht warum.
 
B

Benutzer250079

Gast
Leider gibt er mir schon bei 12000 Umdrehungen 400 Hz. Und das versteh ich nicht warum.
Jetzt bin ich etwas durcheinander. Du solltest vielleicht schreiben, was soll und was ist ist.
Wenn er Dir 400 Hz taktet und die Spindel nur 12 krpm macht, dann liegt es an der Spindel, nicht am FU.
Wenn Du 12 krpm moechtest und das mit 5 V einstellst und er Dir aber 400 Hz taktet, so, dass die Spindel 24 krpm dreht, dann liegt es an den Einstellungen des FU, nicht an der Spindel.
 
@motmonti
Das ist kein Problem aber ich möchte ja bei der software 24000 Umdrehungen einstellen und dann soll der mir 400 Herz ausgeben.
Leider gibt er mir schon bei 12000 Umdrehungen 400 Hz. Und das versteh ich nicht warum.
Dann mußt du das in der Steuerung anders einstellen. Diese muss dir dann bei 12000 als Solldrehzahl 5V an den Umrichter ausgeben. Leider hast du über die Steuerung noch kein Wort verloren!
 
Vielen Dank für eure Hilfe. Ich hab den Fehler gefunden.

Ist mir ein wenig unangenehm aber es war nur ne Kleinigkeit die ich echt übersehen habe. 😅

Und zwar musste ich am Mäuseklavier zwei Schalter umlegen so das der FU mit 10V umgehen kann. 🙈

Jetzt hab ich allerdings noch eine Frage.

Kann ich am FU eine Einstellung vornehmen sodass wenn ich ihn in der Steckdose einstecken er sofort im "run" Modus startet ohne das ich die "run" Taste betätigen muss oder ist das aus Sicherheitsgründen nicht zulässig? 20200825_180454.jpg
 
Dazu musst du im Umrichter als Signalquelle Klemmen einstellen. Laut Handbuch wird es dann eine Minimalbeschaltung geben. Ein Eingang wird da sicher mit Freigabe belegt sein!?
 
Hallo,

auch wenn wir hier im Hobbybereich sind, ist das nicht zulassig (s. Maschinenrichlinie !)
Kein selbständiger Anlauf nach Notaus oder Spannungswiederkehr.
Und by the Way, mach noch einen Potentialausgleich an deine Montageplatte (Elektrosicherheit)

Gruß Nitro
 
Hallo Patrik7890
Dein Beitrag liegt schon ein paar Monate zurück, aber vielleicht liest du meinen Beitrag. Ich habe das gleiche Problem am Umrichter YL620-A. In der Beschreibung gibt es weder einen Hinweis auf das Mäuseklavier noch Erläuterungen dazu. Wie hast du die 4 Schalter eingestellt. Bei mir stehen alle off und die Maximaldrehzahl wird schon bei 5V erreicht.
Gruss Ulldie
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top