Fremderregerfeld Motor

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Timo1992, 23 Jan. 2017.

  1. Guten Tag liebe Gemeinde
    hab demnächst ne Schulaufgabe und komme grad nicht weiter
    kann mir vll jemand weiter Helfen
    Die Aufgabe:
    Fremderregerfeld mit folgenden Daten UA=5V, IA = 2,8 A, Drehzahl 280 U/min
    UE=6V, RE= 180 Ohm

    Beim Bemessungsbetrieb ist Ui 4,8V, und UB =0,3V
    Die mechanischen Verluste betragen 20% der elektrischen verluste.
    Bei Überlastung sinkt die Drehzahl auf 170 min/-1
    Gefragt ist
    - nach dem Wirkungsgrad im Bemessungsbetrieb,
    - den Strom (Ankerkreis) bei Überlast
    - Was passiert wenn UE auf 2 V absinkt
    - Was passiert, wenn UE auf 0V absinkt
     
  2. Dafür hast Du sicher ein Ersatzschaltbild, in dem erkennbar ist, was Ui, UB, UA ... usw. zu bedeuten hat. Zeig mal und ordne zu.
    Wenn Du von Fremderregerfeld schreibst und das mit "UA=5V, IA = 2,8 A, Drehzahl 280 UpM" beschreibst, ist da sicher etwas durcheinandergebracht. Wahrscheinlich meinst Du eine fremderregte Gleichstrommaschine?
     
  3. Hi Danke für deine Antwort
    Also ersatzschaltbild ist leider keins dabei.
    Und mit fremderregter gleichstrommaschine hast du recht.ui ist ja die induzierte Spannung und ub die bürstenspannung aber ob UA die Ausgang oder ankerspannung ist kann ich hier nicht herauslesen.
     
  4. Die Daten passen aber nicht zusammen, denn wenn Ui=4,8 und UB=0,3 sein sollte, dann ist beim Bemessungsbetrieb Ui + UB + RA*IA jedenfalls deutlich größer als 5V.
    Ihr müsst also ein vom Wkipedia-ESB abweichendes ESB haben.
     
  5. Also ich lad mal die eigentliche Aufgabe hoch
    Beitrag editiert, Anhänge entfernt: Es dürfen keine Anhänge hochgeladen werden, die fremdes Urheberrecht verletzen.
     
    #5 Timo1992, 24 Jan. 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25 Jan. 2017
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen