Fragen zum Wasserstrahlschneiden??

Dieses Thema im Forum "Fertigungstechnik" wurde erstellt von che24, 24 Dez. 2012.

  1. Hey Leute!

    Habe einige Fragen zum Wasserstrahlschneiden:

    1. Wird beim Wasserstrahlschneiden normales Leitungswasser benutzt? Was passiert mit dem Wasser nach dem Schneiden? Kann es nochmal verwendet werden?

    2. Was passiert mit dem Abfall der sich im Becken sammelt (Abrasiv etc.)? Wie viel Wasser wird beim Schneiden benötigt? Stimmt es, dass mehr Energie als Wasser verbraucht wird?

    3. Stimmt es, dass das Material zunächst beim Schneidvorgang durch den Strahl getrennt wird und danach abfahren kann?

    4. Was ist die eigentliche Aufgabe des Druckübersetzers sowie der Hochdruckpumpe?

    Das war´s eigentlich "schon"

    Ich freue mich über jede Hilfe!

    Gruß
    Lars
     
  2. AW: Fragen zum Wasserstrahlschneiden??

    Hey Lars!

    1. Wird beim Wasserstrahlschneiden normales Leitungswasser benutzt? Was passiert mit dem Wasser nach dem Schneiden? Kann es nochmal verwendet werden?
    Das kommt drauf an:
    Wenn du Obstkuchen schneidest, wird das aus Hygienegründen nicht ratsam sein
    und z.B. beim Holzschneiden srechert eigentlich nix dagegen, außer dass wenig dafür spricht.
    UGegebenenfalls kann man jedoch daraus den Abrasivstoff recyklieren.


    2. Was passiert mit dem Abfall der sich im Becken sammelt (Abrasiv etc.)?
    Der setzt sich als Schlamm ab, schwimmt oben oder emulgiert ins Wasser.
    Wie viel Wasser wird beim Schneiden benötigt?
    Das kommt drauf an, was, wie dick, wie viel und wie schnell duch schneidest.
    Stimmt es, dass mehr Energie als Wasser verbraucht wird?
    Das wird beim Schneiden von Gelee und gehärtetem Stahl unterschiedlich sein,
    aber inwiefern willst du Watt mit Litern gegenrechnen?


    3. Stimmt es, dass das Material zunächst beim Schneidvorgang durch den Strahl getrennt wird und danach abfahren kann?
    Andersrum kann´s ja wohl kaum gehen, oder?

    4. Was ist die eigentliche Aufgabe des Druckübersetzers sowie der Hochdruckpumpe?
    Zweitere setzt die Schnittflüssigkeit unter Druck
    und ersterer vervielfacht (wo erforderlich) den Pumpendruck.

    Guck mal in die Suchfunktion (rechts oben) - wir hatten vor einiger Zeit einen guten thread zum Thema!
     
    derschwarzepeter gefällt das.
  3. AW: Fragen zum Wasserstrahlschneiden??

    Hallo SchwarzePeter,

    erst mal bedanke ich mich für die schnelle Antwort. Für mich ist Wasserstrahlschneiden "Neuland", daher ergeben sich immer wieder erneute Fragen.


    Wie ist das wenn man Aluminium Abrasiv schneidet? Würde dann auch Leitungswasser ausreichen?


    Gibt’s dafür eine bestimmte Berechnung ?


    Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich im voraus und Wünsche Ihnen ein schönes Weinachtsfest.
     
  4. AW: Fragen zum Wasserstrahlschneiden??

    Ich fürchte, auch meine Kenntnisse betreffend das Wasserstrahlschneiden sind eher prinzipieller Natur.
    Allerdings weiss ich, dass in der Regel entmineralisiertes Wasser zum Einsatz kommt.

    Hast du schon die Foren-suche benutzt?
    Soweit ich mich erinnere, hat sich da ein sehr netter Mensch von einer einschlägigen Firma gemeldet!
     
    derschwarzepeter gefällt das.
  5. AW: Fragen zum Wasserstrahlschneiden??

    abcabcabcabc
     
  6. AW: Fragen zum Wasserstrahlschneiden??

    Hallo Lars,

    na da hast Du ja schon einiges beantwortet bekommen.
    Ich hab Dir auch noch auf Deine direkte Anfrage geantwortet.
    Schau mal, ob das so ok für Dich ist.

    Gruß aus Schweinfurt
    Sven
    Maximator JET GmbH
     
    SvenAnders gefällt das.
  7. AW: Fragen zum Wasserstrahlschneiden??


    Hallo SvenAnders,

    vielen Dank für Ihre Antwort und Bemühungen.

    Ich habe noch ein paar unklare fragen offen, und zwar wie hoch sind die Kosten einer Wasserstrahlschneidanlage? Wäre eine CNC-Wasserstrahlschneidanlage preiswerter (Qualitativ besser) oder eher eine Roboter gesteuerte? Und was sind die Unterschiede und Vorteile der beiden Führungssysteme?

    Mit freundlichen Grüßen

    Lars
     
  8. AW: Fragen zum Wasserstrahlschneiden??

    Hallo Lars,

    eine Wasserstrahlschneidanlage kostet je nach Größe (Arbeitsfläche) und Ausstattung zwischen 90 T€ für 1x1 m in der Grundausstattung und 180 T€ für 6x2 m in der Premiumausstattung. Das sind immer Komplettpreise, funktionsfähig.
    Als Aufpreis von 2D auf 3D kannst Du so ca. 70 T€ rechnen. Roboter oder 5-Achsportale nehmen sich preislich nicht viel. Der Unterschied wäre, dass ein 5-Achs-Portal in der Regel etwas genauer ist als ein Roboter, dafür ist der Roboter flexibler was die Zugänglichkeit beim Schneiden angeht.

    Gruß
    Sven Anders
    Maximator JET GmbH
     
    SvenAnders gefällt das.

Diese Seite empfehlen