Fragen zu PROFINET IO

Dieses Thema im Forum "Steuerungs- und Regelungstechnik, SPS" wurde erstellt von sanja2010, 22 Nov. 2012.

  1. Hallo,

    ich beschäftige mich zurzeit mit dezentraler Peripherie, einige Dinge sind mir aber leider noch unklar:

    - Arbeitet PROFINET IO im Polling-Betrieb oder senden die IO-Devices die Daten in regelmäßigen Zeitabständen an den IO-Controller?

    - Was ist eine S7-Verbindung?

    - Warum nutz man zur kommuikation in einem PROFINET IO-Netzwerk die IP-Adressen und nicht die MAC-Adressen welche ja auch bei jedem Gerät individuell ist?

    Wäre super wenn mir jemand helfen könnte, vielen Dank vorab.
     
  2. AW: Fragen zu PROFINET IO

    Hallo sanja2010,

    der Aufbau ist grundsätzlich wie bei Profibus DP sprich es gibt einen Master und Slave Geräte die Daten miteinander Austauschen. Der reine Prozessdatenaustausch passiert Tatsächlich über die MAC-Adresse ohne IP (zyklischer Betrieb).

    Das Parametrieren der Geräte passiert über die IP (azyklischer Betrieb). Das hat den Vorteil das man Routen kann.

    Ausführliche Informationen findest du im Wikipedia-Eintrag http://de.wikipedia.org/wiki/Profinet

    Hier gibts eine erklärung zum S7 Protokoll und der einordnung in das OSI Modell http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/26483647

    Hoffe das hilft

    MFG

    Alex
     
    AlexSagt gefällt das.
  3. Der Thread ist schon etwas älter, aber vielleicht auch für andere von Interesse. Deshalb möchte ich hier noch einen Verweis auf einen Erklärfilm zu PROFINET hinterlegen, der die Grundlagen und Unterschiede zu PROFIBUS veranschaulicht:

    PROFINET - Der Film | Technologie einfach erklärt
     

Diese Seite empfehlen