Frage zu Exponentialfunktionen

AW: Exponentialgleichung lösen

Hallo an alle die demnächst Mathe schreiben und genauso wie ich Problemme mit der Aufgabe nr 4 bzw mit der erstellung der Gleichung haben.
Meine frage hier: gib es irgend ein Weg wie man die erstellung solcher Funktionen einfach erklären kann.
Dank im voraus an alle die sich die Mühe machen
 
AW: Exponentialgleichung lösen

HI!

Stumpf,

worum geht es? Nr.4? - welche Funktion?

cu
Volker
 
AW: Exponentialgleichung lösen

Hallo Karlibert,es geht um die Kaffefiterfunktion und ähnliche Aufgaben bei denen man die Exponentialgleichung erstellen muss und damit habe ich ein Problen.
Gruss Stumpf.S
 
AW: Frage zu Exponentialfunktionen

HI!

Da das aber nun überhaupt nichts mit dem anderen Thema zu tun hat, hab ich einen neuen Thread aufgemacht.

cu
Volker
 
AW: Exponentialgleichung lösen

Hallo Karlibert,es geht um die Kaffefiterfunktion und ähnliche Aufgaben bei denen man die Exponentialgleichung erstellen muss und damit habe ich ein Problen.
Gruss Stumpf.S
Hi,

prinzipiell liegt solchen Funktionen folgende Gleichung zugrunde:

N(t)=N(o) * 0.5 ^t/T

N(t) => Restmenge nach Zeit t
N(o) => Anfangsmenge
0,5 = steht für HALB - WERTZEIT - Zeit T bis sich Anfangsmenge halbiert hat
t/T= Beobachtungszeitraum t durch Halbwertszeit

Beim Kaffefilter z.B. kannst du aus der Grafik ablesen, in welchem Zeitraum T
sich z.B. 400 cm^3 (No) auf 200 cm^3 (Nt) halbiert hat => Halbwertszeit T

Entlang der x- Achse ist der Beobachtungszeitraum t angezeichnet.
N(0) und N(t) kannst du in diesem Fall auch aus der Grafik ablesen.
(sonst gegebene Werte)

Daten in Formel - rechnen und gut is :flowers:

Gruß Chris
 
Top