frage zu Boolesche Formeln

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Pielo, 9 Feb. 2013.

  1. ich habe zur Übung auf eine LK ein paar Aufgeben bekommen, nun würde ich gern wissen ob ich mit meinen Überlegungen richtig liege.

    Hier mal die erste.

    Vereinfachen unter Bezugnahme der angewendeten Gesetze

    Y = A \vee   \left( A\wedge  B \right)  \vee    \overline{A} \wedge B

    geh ich richtig der Annahme das das A in den UND-Verknüpfungen sich aufheben und am Ende folgendes raus kommt?


    Y =A \vee B

    wenn ja, wie soll man da einen Rechenweg bzw. irgendwelche angewendeten Gesetze nachweisen?

    ***lg Pielo***
     
  2. AW: frage zu Boolesche Formeln

    Zweite Aufgabe:

    Vereinfachen sie diese Formel mit DeMorgan'sche Gesetze

    M = \overline{\overline{\overline{S1}S2 }\wedge \overline{\overline{S1}\overline{S2}   }\wedge\overline{\overline{S2} \overline{S3} }\wedge  \overline{S2\overline{S3} }    }

    daraus hab ich folgendes gemacht

    M = \overline{S1} S2 \vee \overline{S1} \overline{S2} \vee \overline{S2}\overline{S3} \vee  S2\overline{S3}

    kann ich das jetzt noch weiter kürzen, wenn ja würde ich mich über einen Tip freuen.
     
  3. AW: frage zu Boolesche Formeln

    Wenn A oder (A&B), dann ist (A&B) bereits in A enthalten, also heißt die Formel nun

    A v (A* & B) = (A v A*) & (A v B) = 1 & (A v B) = (A v B) = (A* & B*)*
     
  4. AW: frage zu Boolesche Formeln

    Y = a + (a*b) + a\*b

    y = a*(1+b) + a\*b

    y = a + a\*b
    =========


    Nachtrag:
    Kann mir jemand sagen warum meine eingetippten Großbuchstaben Y, A und B als Kleinbuchstaben erscheinen?
    Ich hatte Firefox benutzt.
     
    #4 helmuts, 9 Feb. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2013
  5. AW: frage zu Boolesche Formeln

    lag ich da jetzt mit meiner Vermutung richtig, weil "helmuts" hat eine andere Lösung

     
  6. AW: frage zu Boolesche Formeln

    Weiß ich nicht, da ich seine Nomenklatur nicht kenne.

    Bei mir bedeutet
    ein A* ..... invertiertes A
    & .... UND
    v .... ODER
     
  7. AW: frage zu Boolesche Formeln

    * und
    + oder
    \ nicht
     
  8. AW: frage zu Boolesche Formeln

    Jetzt verstehe ich helmuts' Formeln auch, danke.

    Da das Karnaugh-Diagramm der Ausgangsformel so wie im Bild aussieht, ist Y=A v B richtig.
    helmuts' dritte Zeile ist y = a + a\*b hierzu ein Zwischenschritt, dessen Vereinfachung in y=a+b mündet. ;)
     

    Anhänge:

    #8 isi1, 10 Feb. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10 Feb. 2013
  9. AW: frage zu Boolesche Formeln

    Danke. Ich sehe gerade, dass ich das hätte geschickter machen sollen.

    Y = a + (a*b) + a\*b

    y = a + b*(a+a\)

    y = a + b*1

    y = a + b
    ======
     
  10. AW: frage zu Boolesche Formeln

    Danke für eure Antworten, haben mir sehr weiter geholfen!!! Könntet ihr mir evtl. bitte noch bei meiner zweiten Frage eine kleine Info geben?

    Da das ja jetzt alles zum oder geworden ist.
     
  11. AW: frage zu Boolesche Formeln

    M = s1\*s2 + s1\*s2\ + s2\*s3\ + s2*s3\

    m = s1\*(s2+s2\) + s3\*(s2\+s2)

    m = s1\*1 + s3\*1

    m = s1\ + s3\
     
  12. AW: frage zu Boolesche Formeln

    Noch ein Bildchen dazu:
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen