Frage wg Zulassung zur Abschlußprüfung

Hallo,

Ich habe jetzt meinen Maschinenbautechniker (Fertigungstechnik) angefangen!

Ich habe zuerst 3 1/2 Jahre Ausbildung gemacht und danach 1 Jahr und 2 Monate gearbeitet (vorgeschrieben sind ja eigentlich 1,5). Auf jeden fall ist meine Frage nun: Kann ich deswegen nicht zur "Abschlussprüfung" zugelassen werden? Weil dort wird ja nochmal extra ein beglaubigter Nachweiss der Arbeitszeugnisse gefordert? Kann das sein?Oder hab ich da was falsch verstanden? :?

Auf der Schule angemeldet mit Zusage bin ich schon länger. (Ich hatte eigentlich vor die 3 Monate noch zu Arbeiten um auf 1.5 Jahre zu kommen aber nachdem mein Jahresvertrag abgelaufen ist musste ich gehen) saß also die letzten 3 Monate daheim (vor Schulbeginn).
 
AW: Frage wg Zulassung zur Abschlußprüfung

Hallo,

frag einfach mal bei deiner Schule nach, wie es sich genau verhält und ob sich das Problem, falls es eines sein sollte irgendwie lösen löst.

Jens
 
Top