Frage wegen dem Druck .....

  • Ersteller des Themas shifty83
  • Erstellungsdatum
S

shifty83

Gast
Hi,

ich hab hier ein paar Aufgaben über Energieerhaltung, Bernoullische Energiegleichung und sowas.


Im groben gehts bei den Aufgaben darum über gegebene Drücke, Geschwindigkeiten und Höhen
wieder Drücke, Geschwindigkeiten und Höhen zu berechnen.:D

Halt mal mir Verlusten mal ohne ...



Ich stell mir nur eine Frage.





Die Aufgabe:


Stausee
Stausee 2.jpg
d=4 soll heißen Durchmesser 4 ....

Drücke sind keine Gegeben.
Ausser das kleine Dreieck oben links. Nehm an das soll ja der Luftdruck sein.

Gegeben sind ausserdem noch Verlustwert, weil das Rohr aus Bögen bzw. Krümmer besteht und einen Absperrhahn hat.
Sowie Längen und Durchmesser der Rohre.



Wie man zur Berechnung vor geht ist mir verständlich.




Meine Frage:

In der Lösung steht:
p1 = p4 = pamb -----> da Ausströmen ins Freie





Wie kommt man auf sowas.
Warum ist der Druck P4 an der Düse Pamb???

Ich hab noch ein paar andere Aufgaben, das ist das das selbe.
Wen das Wasser ins freie strömt ist der Druck dann pamb.








Mfg
shifty
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
AW: Frage wegen dem Druck .....

Hallo shifty83,

nur um kurz die Frage zum Außendruck zu beantworten. Ja der Druck wenn die Flüssigkeit aus der Düse ins Freie strömt ist immer nur noch p amb weil sobald das Wasser aus der Düse austritt auch kein anderer Druck mehr von außen auf das Wasser wirkt.

Gruß

Jolie
 
S

shifty83

Gast
AW: Frage wegen dem Druck .....

Hi,

nur um kurz die Frage zum Außendruck zu beantworten. Ja der Druck wenn die Flüssigkeit aus der Düse ins Freie strömt ist immer nur noch p amb weil sobald das Wasser aus der Düse austritt auch kein anderer Druck mehr von außen auf das Wasser wirkt.
wird das Themenmäßig irgendwie angeschnitten in den Lehrmodulen?
Hab dazu nix gefunden oder überlesen ....






Mfg
shifty
 
Top