Formelsammlung bei der Prüfung?

T

Time-Guardian

Gast
Hallo,

ich mache meinen Elektrotechniker bzw die Vorbereitung zur Prüfung bei der ILS. Meine Prüfung lege ich, so meines wissens, in der Techniker Schule in Bautzen ab.

In den ganzen Fächern kommen ja jede menge Formel vor. Vorallem im Hauptfach Elektrotechnik. In meiner Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker konnten wir damals von den Prüfern eine gestellte Formelsammlung benutzten. Von den Elektrikern weiß ich, die durften sogar das ganze Tabellenbuch benutzten.

Bekommt am bei der Technikerprüfung auch eine Sammlung zur Verfügung gestellt? Mir ist schon klar das ich die Formel später auch so beherrschen muß. Es muß ja auch nicht jede Formel darauf enthalten sein. Manche kann man ja auch von einander herleiten. Die richtige Beherrschung einer Formel kommt sowieso mit der routine. Wenn man sie oft benutzt verinnerlicht man sie von ganz allein.

Bloß bei einer Prüfung ist man eh immer etwas aufgeregter und ob einem dann die richtigen Formeln einfallen wäre fraglich. Später im Berufsleben wird man warscheinlich auch weniger benutzte eh wieder nachschlagen. Dafür hat man ja auch unter umständen Fachrichtungsbezogene Literatur.

Wie sieht ihr das, und gibt es eine Formelsammlung bei der Prüfung?

Mit Gruß aus dem Weserland

und einen schönen 1. Mai

Maik
 
M

Motormensch

Gast
AW: Formelsammlung bei der Prüfung?

Wie sieht ihr das, und gibt es eine Formelsammlung bei der Prüfung?
Es kommt auf die Schule an.
Ich hatte zB. in keinem Fach eine Formelsammlung benutzen dürfen.
Die gängigen Formeln sollte man, wie du selbst schreibst beherrschen. Wenn es mal was komplizierter wurde, so wurde die Formel bei der Aufgabe mit angegeben.
Es spielt im Prinzip auch keine Rolle ob mit Formelsammlung oder Ohne.
Die Aufgaben werden halt darauf abgestimmt.
Mach dich nicht verrückt, wenn du keine Formelsammlung benutzen darfst, denke daran, die anderen Prüflinge haben dann auch keine.
 
T

Time-Guardian

Gast
AW: Formelsammlung bei der Prüfung?

Hallo,

Nein, verrückt mache ich mich damit auf keinen Fall. Es ist bloß mal interessant zu wissen wie das woll später ablaufen wird. Demnach kann man dann sein Lernstyle dementsprechend anpassen. Was jetzt nicht heißen soll, dass ich nur das lernen möchte was ich in der Prüfung brauche. Ich lerne ja für mich und meine berufliche Zukunft und nicht ausschliesslich für die Prüfung.

Mit Gruß

Maik
 
Top