Formel für Widerstandsmoment

Hi,

ich bin mir nicht ganz im klaren darüber, warum in der Formel zum Widerstandsmoment (Kreis, S. 37) in der Formelsammlung durch 16 geteilt wird, in der aktuellen Mukla-Lösung aber durch 32 dividiert wird.

Wikipedia dividiert auch durch 32 ...

http://0.tqn.com/d/animatedtv/1/0/M/H/1/annoying_orange.jpg.jpg

Vielleicht kann mir das mal jmd. erklären :|. Danke

Schmierfilm
 
AW: Formel für Widerstandsmoment

Es geht übrigens speziell um die Aufgabe 2 der aktuellen MuKla (zu der ich noch eine Frage hätte)

Wenn beta K = 1 ist, wird angenommen, dass an der Welle keine Kerbwirkung herrscht, allerdings ist vor und nach dem Lagersitz, an dem ein Spannungsnachweis errechnet werden soll, ein Freistich (DIN 509-F)

-> Gilt bei dieser DIN immer: beta K = 1 ? oder worauf bezieht sich der Wert 1 ?


Edit:

Das mit der Widerstandsformel konnte ich mir grad selbst beantworten, habe die "richtige" Formel (S. 24) scheinbar immer wieder überblätter ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Formel für Widerstandsmoment

Dies liegt an dem Wiederstandsmoment 1. und 2. Grades
Diese unterscheiden sich nach ihrer Ursache Biegung oder Torsion.
Biegung ist 1. grades und somit Wb=pi/32*d^3
Torsion ist 2. grades und somit Wt=pi/16*d^3


Zur DIN kann ich nicht weiterhelfen da ich sie nicht vor mir habe :)
 
Top