Folgefrequenz ausrechnen

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Klara, 28 Mai 2007.

  1. Hallo da draußen,
    dies ist meine erster Thread hier, ich hoffe ich poste alles richtig.
    Hier also die Aufgabenstellung:
    "Ein Thyristor wird mit den Sinushalbschwingungen eines Kommutierungskreises belastet ( Impulsdauer T0=0,08ms, Scheitelwert Î=500A). Wie groß ist die zulässige Folgefrequenz f(p), wenn die Verlustleistung P(tot) den Wert 150 W nicht überschreiten soll (ohne Berücksichtigung der Schaltverluste)?"

    -Habe die Gleichung P(tot)=1/T(p)*Integral(u(T)*i(T) mit den Grenzen 0 und T/2 aufgestellt

    -1/T(p) mit f(p) ersetzt
    -u(T)= U(T0) + r(T)*i(T)
    -i(T)= Î*sin(wt)
    -nach f(p) umgestellt, Werte eingesetzt

    f(p)=150W / (Integral[700W*sin(wt) + 225W*sin^2(wt)]

    -Jetzt komm ich beim Integral-Auflösen leider nicht weiter, hat jemand so eine Aufgabe schon mal gelöst?
     
  2. AW: Folgefrequenz ausrechnen

    Notfalls, Klara, mit
    http://www.calc101.com/webMathematica/Integrale.jsp#topdoit
    oder http://mathdraw.hawhaw.net/ Eingabe: int(f(x),x)=?
     

    Anhänge:

    • a5.JPG
      a5.JPG
      Dateigröße:
      54,4 KB
      Aufrufe:
      6
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen