Folgefrequenz ausrechnen

Hallo da draußen,
dies ist meine erster Thread hier, ich hoffe ich poste alles richtig.
Hier also die Aufgabenstellung:
"Ein Thyristor wird mit den Sinushalbschwingungen eines Kommutierungskreises belastet ( Impulsdauer T0=0,08ms, Scheitelwert Î=500A). Wie groß ist die zulässige Folgefrequenz f(p), wenn die Verlustleistung P(tot) den Wert 150 W nicht überschreiten soll (ohne Berücksichtigung der Schaltverluste)?"

-Habe die Gleichung P(tot)=1/T(p)*Integral(u(T)*i(T) mit den Grenzen 0 und T/2 aufgestellt

-1/T(p) mit f(p) ersetzt
-u(T)= U(T0) + r(T)*i(T)
-i(T)= Î*sin(wt)
-nach f(p) umgestellt, Werte eingesetzt

f(p)=150W / (Integral[700W*sin(wt) + 225W*sin^2(wt)]

-Jetzt komm ich beim Integral-Auflösen leider nicht weiter, hat jemand so eine Aufgabe schon mal gelöst?
 
AW: Folgefrequenz ausrechnen

Jetzt komm ich beim Integral-Auflösen leider nicht weiter
Notfalls, Klara, mit
http://www.calc101.com/webMathematica/Integrale.jsp#topdoit
oder http://mathdraw.hawhaw.net/ Eingabe: int(f(x),x)=?
 

Anhänge

Top