Fluidtechnik Hochbehälter

Nabend zusammen,

ich stehe bei meiner Aufgabe mal wieder auf dem Schlauch.
1565292221534.png

Ich weiß nicht einmal wo ich anfangen soll.
Mein Ansatz war erst Q=v*A zu rechnen aber ich gehe stark davon aus das das völliger Mist ist :unsure:

Über Hinweise, Tipps und allgemeine Hilfe bin ich euch sehr dankbar!

Liebste Grüße
Jan
 

Jobs

Keine Jobs mehr verpassen!
Top