Flächenträgheitsmoment und Wäq flacher Werkstücke

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Getriebesand, 24 Jan. 2013.

  1. Hallo Techniker-Gemeinde,

    ich möchte das Flächenträgheitsmoment und das äquatoriale Widerstandsmoment eines Scheibenförmigen Werkstückes berechnen.
    Dieses Werkstück(Dicke 5mm, DM 600mm) wird an einem bestimmten Radius auf Biegung beansprucht, der Auflagepunkt ist auch beliebig auf dem Radius, hat aber immer den gleichen Abstand zur einwirkenden Kraft.

    sprich die Auflage wirkt ist bei Radius 240, die Kraft greift bei R=245 an, Auflage=190 Kraft bei R=195 ...

    In meinen Unterlagen (ich studiere nur Mechatronik, habe deshalb weniger TM-Vorlesung als MB-leute) habe ich nur die Formel für rechteckige Körper gefunden.

    -Ist diese Auch auf so ein flaches Werkstück anwendbar?

    grüsse
     

Diese Seite empfehlen