Flächenträgheitsmoment berechnen

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Sawyer12, 24 Dez. 2012.

  1. Hallo Leute!

    Ich versuche gerade diese Aufgabe zu rechnen, komme jedoch nicht weiter und finde auch keinen Ansatz.

    Zur Skizze: Das innere Rechteck soll ist entfernt, sprich es handelt sich um ein "hohles" Reckeck. Die Maßangaben sind in mm, also in der Skizze.

    Was ich weiß
    Die Formel lt Iy=(B*H^3)/12 ... wenn ich den Steinerschen Satz benutzen muss, dann kommt noch zusätzlich Iy+A*ys^2 ...
    A=Fläche

    Wenn ich Steiner anwenden muss, dann muss ich erst einmal den Schwerpunkt berechnen?

    Die Ergebnisse lt Übungsblatt sollen für
    Iy=5cm^4
    Wy=2,5cm^3
    Unbenannt.jpg
    Vielen Dank im Voraus und frohe Festtage. :)
     
  2. AW: Flächenträgheitsmoment berechnen

    Das äußere und das innere, ausgeschnittene Rechteck haben hier den gleichen Schwerpunkt. Den braucht man nicht zu rechnen. Daher kann man sich das hier mit dem Steinerschen Satz sparen.
     
  3. AW: Flächenträgheitsmoment berechnen

    OK. Wenn ich dann einfach die Formel einsetze:

    Iy= (15*20^3)/12 - (11*16^3)/12 = 6245,3 cm^4
    raus. Was habe ich falsch gemacht?

    Iy des äußeren Rechteck minus Iy des inneren Rechtecks.
     
  4. AW: Flächenträgheitsmoment berechnen


    Gruß:
    Manni
     
  5. AW: Flächenträgheitsmoment berechnen

    Ich danke dir
     

Diese Seite empfehlen