Finanzielle Unterstützung

Hallo, hab da ne kleine Frage.
Fange im September mit der Technikerschule (Vollzeit) an. Bin derzeit in einem Arbeitsverhältnis. Wohne alleine...

1. Muss ich mich dann arbeitslos melden?
2. Bekomm ich finanzielle Unterstützung vom Arbeitsamt?
3. Welche finanzielle Unterstützung, außer Meister-Bafög, kann ich noch beantragen. Bitte alles aufzählen.
4. Bin 21 Jahre alt. Kann ich noch Kindergeld beantragen?

Über baldige Antworten würde ich mich sehr freuen.
Dankeschön..........
 
AW: Finanzielle Unterstützung

Hallo,

mir geht es ähnlich wie dir. Bin 21 und fange auch im September mit dem Techniker in Vollzeit an. Werde dann auch eine eigene Wohnung haben (müssen).

Ich habe Meister-Bafög beantrag. Außerdem werde ich noch den Bildungskredit in Anspruch nehmen und lasse meine Eltern wieder Kindergeld beantragen. Auf dem Landratsamt hat man mir gesagt dass ich dann, wenn ich eine Wohnung habe auch noch Wohnungsgeld beantragen kann.

Mein Tipp: Einfach mal auf's Amt für Ausbildung gehen und informieren.

P.s.: Welchen Techniker machst du?
 
AW: Finanzielle Unterstützung

holztechniker und du?

Wie schauts aus, wirst du dich arbeitslos melden? Hab gehört dass man des machen sollte. Wenn ja, beziehst du zusätlich noch arbeitlosen geld???
 
AW: Finanzielle Unterstützung

Hallo,

es gibt auch noch die Begabtenförderung, dazu mußt du jünger als 25 und bei der Ausbildung einen Abschluss besser als Note 1,9 bzw. 87 Punkte haben.

Gruß Tobias
 
AW: Finanzielle Unterstützung

dankeschön. hab den notenschnitt leider knapp verfehlt:( aber danke für die info
 
AW: Finanzielle Unterstützung

Hab 88 Punkte gehabt, werd's mal versuchen mit der Begabtenförderung :D
Werd mich noch mal informieren ob man sich wirklich arbeitslos melden sollte, glaub aber ehr nicht.
Ach ja, ich mach Gießereitechniker.
 
AW: Finanzielle Unterstützung

Also zum Arbeitslos melden ist von dem her wichtig, dass Du Krankenversichert bist. Allerdings ging zumindest an unserer Technikerschule das Gerücht rum, dass man dann kein Arbeitslosengeld bekommt, wenn man nach der Technikerschule kein Job hat. Wenn man sich vor der Technikershule Arbeitslos meldet, dann gibt es nach der Technikerschule keine Lstungen vom Arbeitsamt. Aber 1. Das war ein Gerücht und 2. wa das 1998...

Irgendo im Forum wurde das aber schon durchgekaut. Bin jetzt zu faul zum suchen, aber wenn es dich interessiert gibt es unter der Navigationsleisete ein Suchen Button :D
 
AW: Finanzielle Unterstützung

Also zum Arbeitslos melden ist von dem her wichtig, dass Du Krankenversichert bist. Allerdings ging zumindest an unserer Technikerschule das Gerücht rum, dass man dann kein Arbeitslosengeld bekommt, wenn man nach der Technikerschule kein Job hat. Wenn man sich vor der Technikershule Arbeitslos meldet, dann gibt es nach der Technikerschule keine Lstungen vom Arbeitsamt. Aber 1. Das war ein Gerücht und 2. wa das 1998...

Irgendo im Forum wurde das aber schon durchgekaut. Bin jetzt zu faul zum suchen, aber wenn es dich interessiert gibt es unter der Navigationsleisete ein Suchen Button :D
Das stimmt schon. Nur wenn ein Restanspruch vorhanden ist, kann der genutzt werden, sonst gibt es ALG2. Der Anspruch auf Arbeitslosengeld verfällt nach 4 jahren.
 
AW: Finanzielle Unterstützung

bin in einen änlichen Sitution 21 Vollzeit im Sommer wohne aber noch bei den Eltern.

hätte noch ein paar Fragen:

1. ich hatte vor Kindergeld und Meisterbafög zu beantragen. aber was hat es mit der Begabtenförderung aufsich, "dazu mußt du jünger als 25 und bei der Ausbildung einen Abschluss besser als Note 1,9 bzw. 87 Punkte haben". ich dachte das sein schon das bafög ? aber das ist doch noten unabhängig? oder ist das wieder was anderes und könnte man das dann noch zusätzlich beantragen?

2. ich werde während meiner Schulzeit freigestellt. aber bis jetzt dachte ich das man keine Arbeitslosengeld werden dieser zeit bekommt? und man sich extra krankenversichern müsste?
 
Top