Festigkeitslehre, kritische Querschnitte

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von olega12, 1 Jan. 2013.

  1. Hallo liebe Gemeinde,
    ich habe die Aufgabe eine Tastaturhalterung zu erstellen ohne den Tisch zu beschädigen. Meine Zeichnung aus der Seitenansicht könnt ihr dem Anhang entnehmen.
    Nun stellt sich die Frage wie ich die zugehörigen Diminsionen der Halterung berechnen kann. Die kritischen Querschnitte sind von mir mit dem Pfeil markiert. Angenommen wird eine Maximalbelastung von 4-5kg (Eigengewicht mit eingeschlossen) und unter Verwendung von S 235.
    In TM sind wir leider nicht weit genug gekommen, um diese Aufgabe bislang selbstständig zu lösen und deshalb wende ich mich an euch :).
    Ich würde mich freuen wenn jemand mir bei der Aufgabe helfen könnte.
     

    Anhänge:

  2. AW: Festigkeitslehre, kritische Querschnitte

    Ich kann dir leider NICHT sagen, wie du das berechnen musst,
    aber ich muss dir sagen, dass du WESENTLICHE Lasten vernachlässigt hast,
    denn mit den 4-5 kg ist es bei Weitem (!) nicht getan:

    Nachdem die Tastatur wohl kaum unter der Schreibtischplatte bedient werden soll,
    kommt da ein Moment aus Abstützkraft beider Arme (+ ordentlicher Sicherheitszuschlag) x Hebelarm dazu,
    welches auf dem äußerst ungünstig kurzen Hebel der Tiefenausdehnung deines Halters wirkt.

    Weiters bewirken die Klemmschrauben auch erhebliche Kräfte,
    die teilweise additiv und teilweise subtraktiv überlagern
    und die durch die widmungsgemäße Last hervorgerufenen Kräfte deutlich übersteigen (müssen).


    Im Endeffekt schätze ich, wirst du eher mit dem 10-fachen Wert rechnen müssen.
     

Diese Seite empfehlen