Fertigungssteuerer, CAD-Konstrukteur oder Kalkulator?

Hallo liebe Community,

ich habe gestern Abend drei Zusagen bekommen und nun sollte ich mich so früh wie möglich entscheiden..
:eek:

1. CAD-Konstrukteur
2. Fertigungssteuerer
3. Kalkulator

Was meint ihr, welches ist zukunftsreicher / abwechslungsreicher? Für mich spielt das Gehalt auch natürlich eine große Rolle.. Bitte helft mir beim Entscheidungstreffen..

Zu meiner Person:

Wohnort: BW
Alter / Geschlecht: 26 / Männlich
Ausbildung: Zerspanungsmechaniker in Fachrichtung Frästechnik, Berufserfahrung ca. 4 Jahre
Weiterbildung: Staatlich geprüfter Techniker in Fachrichtung Maschinentechnik, Endet am 15.05.2013

Zusätzlich habe ich während meiner Tätigkeit die berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation gemäß § 4 Abs. 1 der Ausbilder-Eignungsverordnung erworben. Ich bin sehr diszipliniert und verantwortungsvoll, habe großes Interesse an neuen Aufgaben und Herausforderungen. Sowohl die Teamfähigkeit als auch das eigenständige Arbeiten gehören zu meinen Stärken.

Ich würde mich für jeden rat freuen!
 
H

hunley9001

Gast
AW: Fertigungssteuerer, CAD-Konstrukteur oder Kalkulator?

Erzähl mal etwas mehr über die Firmen und die jeweiligen Tätigkeitsinhalte der angebotenen Stellen.
 
T

techniker1986

Gast
AW: Fertigungssteuerer, CAD-Konstrukteur oder Kalkulator?

Wir haben bei uns im Betrieb alle 3 Berufe und erzähle mal, wie es bei uns ist. In anderen Betrieben kann es natürlich anders sein.

CAD Konstrukeur: Bei uns z.B werden Fremdfirmen angehäuert, um Kleinzeug zu konstruieren. Die vorgaben dafür sind allerdings so streng, das kreativität nicht gerade gefordert ist. Die Leute bei uns, die komplette Bauplätze planen und Konstruieren (welche dann die Aufträge an die Fremdfirmen vergeben) haben dagegen schon Abwechslung, da sie allerdings gleichzeitig als Projektmanager arbeiten. Hier gibt es zumindest bei uns eine große Spanne.

Fertigungssteuerer: Bei uns auch Terminjäger genannt, rennen den ganzen Tag nur hinter den Bauteilen in der Fertigung her und sind ständig gestresst und müssen sich immer dann rechtfertigen wenn die Bauteile nicht rechtzeitig fertig werden. Hier hat man bei uns allerdings keine technischen aufgaben mehr. Im Prinzip sind das bei uns gut bezahlte Hubwagenfahrer/Terminplaner

Kalkulatoren haben bei uns auch wenig mit der Technik an sich zu tun. Sie haben eine Software, die in Abhängigkeit des Bauteils (man muss viele Parameter eingeben) einen Preis kalkulieren. Man jongliert also nur mit Zahlen.

Vom Gehalt her ist es bei uns so
Fertigungssteuerer-->Konstrukteuer für Kleinzeug-->Kalkulator-->Konstrukteur für Bauplätze
 
AW: Fertigungssteuerer, CAD-Konstrukteur oder Kalkulator?

Servus,

sorry, auf die Frage kann man nur Antworten: Mach das was du willst oder wo deine stärken liegen!
Was bringt dir denn denn ein abwechlungsreicher Alltag wenn Du damit nicht glücklich bist? Was bringt es dir genug Geld zu verdienen wenn Du einen zukunftssicheren Job hast aber damit nicht froh wirst?

Wo liegen deine Stärken?

Gruß
Daniel
 
AW: Fertigungssteuerer, CAD-Konstrukteur oder Kalkulator?

Vielen Dank für eure Antworten.

Nach langem hin und her überlegen, habe ich mich für Fertigungssteuerer entschieden.


Ein paar Firmen-Daten:


Ort:
Baden Württemberg
Größe:
ca. 560MA
Branche: Werkzeugbau & Karosseriebau für Automobilindustrie
Vergütung: Tarifangelehnt


Meine Aufgaben:



  • Ermittlung der Abrufzahlen unter Plausibilitätsprüfung
  • Pflege der Abrufdaten und Beschaffung von Ressourcen
  • Überwachung der Eingänge von Ressourcen
  • Planung und Festlegung von Maschinenbelegungsdaten
  • Kommunikation der Fertigungssteuerung an beteiligte Bereiche
  • Planung und Abstimmung von Produktionsvorläufen
  • Abstimmung von Kennzahlen
  • Abstimmung Anlagenplanung und Personalplanung


Wieviel Gehalt kann ich verlangen?
 
Top