Fehlerfortpflanzung

Hab da ein Problem mit der Fehlerfortpflanzung.

Gegeben ist x = (58.0 ± 2.6) und y = (61.3 ± 5.0)

nun soll ich z = x + y (unkorrelierte Eingangsgrößen) mit Gaus berechnen.

Bin gänzlich neu auf diesem Gebiet (1. Semester)

Kann mir da wer bitte helfen?
 
AW: Fehlerfortpflanzung

Oder kann mir jemand eine schrittweise Erklärung geben?
Die Formel für die Fehlerfortpflanzung hab ich, aber reicht die um das zu rechnen?

[tex]\frac{Delta F}{F} = \sqrt{ \left( \frac{DeltaX}{X} \right)^2+ \left( \frac{DeltaY}{Y} \right)^2 } [/tex]

Laut meiner Mitschrift is das die Vereinfachung der Gaußschen Fehlerfortpflanzung.

Die bei x und y angegebenen Unsicherheiten sind Standardunsicherheiten.

Klingt vieleicht blöde, aber ich weiß wirklich nicht wie ich was einsetzen kann.
 
AW: Fehlerfortpflanzung

Die Messunsicherheitsanteile addieren sich geometrisch. D. h. du musst Folgendes rechnen:

[tex]\sqrt{2,6^{2}+5^{2} } = 5,6[/tex]

Das komplette Ergebnis wäre dann:

[tex]z= 119,3\pm 5,6[/tex]

So würde ich das rechen.

Gruß
Olaf
 
AW: Fehlerfortpflanzung

Oh man ich dachte ich hätte es geschnallt.

Hab da noch ein paar Aufgaben, und dieses dumme Programm mit dem ich arbeiten muss nimmt nur die richtigen Ergebnisse :p

z = x - y
z = x * y
z = x1/2 / y
z = ln(x)

Bei der ersten Aufgabe hier: z=x-y dachte ich ich kann genau so verfahren wie mit dem addieren bloß halt nicht addieren sondern subtrahieren.

Also: [tex]\sqrt{2.6^2-5^2} [/tex]

das dann unter der Wurzel was negatives steht hab ich mitbekommen und hab dann als Ergebniss -3.3±0 eingetragen, was offensichtlich quatsch war.
 
AW: Fehlerfortpflanzung

Ich bräuchte noch die Formeln für die Multiplikation und die Division, kann mit meinen Formeln die ich hab nix anfangen.

Danke
 
Top