Fehlender Neutralleiter im Drehstromnetz

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von eindirk, 24 Okt. 2007.

  1. Für euch Techniker hoffentlich kein Problem, ich als alter Meister stehe ein wenig neben der Spur. Folgendes Problem hat sich zugetragen. Eine Anlage mit 4 Glühlampen ist am Drehstromnetz angeschlossen. Also an zwei Phasen eine Lampe, an eine 2 Lampen. Jeweils 100 Watt. Was passiert jetzt wenn der gemeinsame Neutralleiter wegfällt? Wie verhalten sich dann Strom und Spannung?

    Mfg
    Dirk
     
  2. AW: Fehlender Neutralleiter im Drehstromnetz

    Hallo.
    Also ich würde sagen das an den Außenleiter wo die beiden Lampen angeschlossen ist eine geringere Spannung als 230V haben und an den beiden anderen beiden Außenleitern mehr Spannung als 230V haben.

    denn:
    Eine Lampe hat einen Widerstand von 529 Ohm. Also sind die Gesamtwiderstände:


    RL1 = 529 Ohm 1 Lampe
    RL2 = 529 Ohm 1 Lampe
    RL3 = 264,5 Ohm 2 Lampen


    I \small 0 = (230V< 0°/529Ohm)+(230V< -120°/529Ohm)+(230V< -240°/264.5Ohm)=0,43478A< +120°

    I0 wäre der Strom der im Neutralleiter fließt wenn er angeschlossen ist.

    Ust = 0.43478A< 120*135.25Ohm=57.5V< +120

    Die 135.25 Ohm ist der Gesamt-Innenwiderstand der Schaltung
    Ust ist die Spannung die vom Sternpunkt der drei Lampe bis zum Sternpunkt der 3 Spannungsquellen geht.

    U1N
    =230V-57.5V<120°=263.498V<-10.89°
    U2N=230V<-120°-57.5V<120°=263.498V<-109.11°
    U3N=230V<-240°-57.5V<120°=172.5V<120°

    Ich hoffe das es verständlich ist was ich hier geschrieben habe.
     
  3. AW: Fehlender Neutralleiter im Drehstromnetz

    Hallo!

    Wäre bei fehlendem Neutralleiter die Belastung in den drei Phasen gleich, würde sich nichts ändern, da die Verteilung von Strom und Spannung symetrisch ist. Ist jetzt die Lastverteilung wie bei dir unterschiedlich, kommt es zu einer Verschiebung. Ich hab das mal schnell getestet.Die beiden Lampen die parallel in an einem Außenleiter hängen haben es überlebt, eine von den einzelnen ist durchgebrannt und danach brannten die parallelen nicht mehr und die einzelne heller. Der Effekt, hängt aber nun wieder von der Größe des Lastunterschiedes ab.
     
  4. AW: Fehlender Neutralleiter im Drehstromnetz

    Das zweifle ich stark an, Fidibus,
    Die beiden einzelnen Lampen werden ihren Widerstand stark erhöhen und die parallel geschalteten stark erniedrigen, so dass die hellen Lampen noch schneller durchbrennen.
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen