Federstahl wellen?

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Ich kann mir leider nicht vorstellen, was du unter "querstabil" verstehst,
aber wellen kann man Federstahl z.B. indem man ihn durch zwei kämmende Zahnräder laufen lässt.
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Ok, sehr interessant!
Ich gehe mal davon aus, dass du nur mit EINEM Federstahldraht die Form der Brandsohle belegen willst, oder?
Das wird mit der Zahnrad-Drahtwell-Maschine nicht machbar sein,
sondern einen gewieften Werkzeugmacher erfordern.

Warum machst du das denn nicht mit einer FLACHEN Federstahl-Sohle mit entsprechenden querlaufenden Schlitzen?
Sowas lässt sich um kleines Geld auslasern!
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Das wird sich kaum rechnen lassen.
Ich würd´s einfach in verschiedenen Versionen probieren:
Du bist bastlerisch eh gut drauf!

P.S.: Ich werd bei meinen ausgelatschten Laufschuhen die Stopperln am Rand abschleifen.
 
Ich bin bastlerisch leider völlig unerfahren. Aber wenn ich wüsste, wie man solche Maschinen nennt, die Stahlblech wellen, könnte ich weiter recherchieren. Ich denke mal, ein Orthopädiemechaniker wird so was wohl kaum können.
 
Warum machst du das denn nicht mit einer FLACHEN Federstahl-Sohle mit entsprechenden querlaufenden Schlitzen?
Sowas lässt sich um kleines Geld auslasern!
Irgendwie kann ich gerade nicht folgen. Was bringt denn ein flaches Stück Federstahlblech mit ausgelaserten Rippen, wenn das doch gewellt sein soll?
Aber wenn ich wüsste, wie man solche Maschinen nennt, die Stahlblech wellen, könnte ich weiter recherchieren.
Das machen Pressen bzw. Stanz-/Press Verbundwerkzeuge.
Nur wird das nicht ganz billig...
 
Pressen bzw. Stanz-/Press Verbundwerkzeuge, ok, da bin ich einen Schritt weiter, danke. Wo kann man so etwas bekommen, was für meine Zwecke geeignet wäre? Der Preis ist erstmal nicht so wichtig, muss zunächst mal wissen, wie das alles funktioniert.
 
Bei einem Pressen- Stanzmaschinenbauer...
Willst Du das ganze selber nachbauen? Bis Du alleine die Form bezahlt hast, kannst Du dir einen Lebensvorrat der Sohlen kaufen...
 
Dann vergiss es am besten.
Die Rohlinge kann man sich noch "günstig" lasern lassen. Aber beim "wellen" braucht es was richtig Stabiles.
Ich bezweifle, dass das mit bezahlbaren Maschinen machbar ist.
 
Das Problem ist, dass es die Sohlen so nicht mehr gibt und sie auch nicht mehr gebaut werden :)
Also ich finde auf die schnelle 2 Onlineshops, bei denen man diese noch kaufen kann. Deshalb bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob du die wirklich nur für dich haben willst oder ob da mehr dahinter steckt (Stichwort: Ausspähen der Konkurrenz).

Auch wenn du sie schaffst nachzubauen - für Privat ist das ggf. noch i.O.
Gewerblich würde ich mir eher mal Gedanken machen, ob da nicht ein Patent dahinter steckt. Und dann solltest du tunlichst die Finger davon lassen.
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Diese Maschine ist
und nicht zur Herstellung von Welldraht.

die beiden Variaten, die noch erhältlich sind, taugen nicht viel, weil sie am Vorfuß viel zu schmal sind
Mein Vorschlag, das Federstahlblech ANSTATT es zu wellen, mit Querschlitzen in verschiedenen Varianten lasern zu lassen,
erfordert KEINE bastlerischen Fähigkeiten, sondern nur die kreative Anwendung eines Zeichenprogramms, z.B. CorelDraw.
Das kann die Laserfirma dann in ihr Ausschneideprogramm konvertieren,
das lasern und dir im Briefkuvert schicken.
 
Normale schulm. Einlagen wären in dem Fall mit Pilotte, das führt zu einem Release genau der Muskulatur, die sowieso zu schwach ist, als Folge hat man dann irgendwann MS - siehe Master KIM NewKSS auf Youtube, da stapeln sich die Einlagen derOpfer der Orthopäden.
 
Mein Vorschlag, das Federstahlblech ANSTATT es zu wellen, mit Querschlitzen in verschiedenen Varianten lasern zu lassen,
erfordert KEINE bastlerischen Fähigkeiten, sondern nur die kreative Anwendung eines Zeichenprogramms, z.B. CorelDraw.
Das kann die Laserfirma dann in ihr Ausschneideprogramm konvertieren,
das lasern und dir im Briefkuvert schicken.
Das hört sich super an, vielen vielen Dank! Also ein CAD Zeichnung? Ich habe ja eine Vorlage bzw. ein Sohle da, die müsste man nur noch irgendwie fürs Lasern in eine CAD Zeichung umwandeln und mit Schlitzen versehen. Aber wie ermittle ich ich die Dicke des Stahls, der scheint ja unter 1mm zu sein?
 
Mir ist gerade noch eingefallen, dass ich ja auch theoretisch einfach kleine Stahlstreifen unten auf die Einlage kleben könnte. Dazu bräuchte ich dann nur eine Federstahl Blechstreifen mit ca. 5-6 mm Breite, von der ich dann unterschiedliche Längen abschneiden könnte, um die Rundungen der Form der Einlage zu berücksichtigen. https://evek.top/edelstahl/2275-fed...-90x6mm-zuschnitt-streifen-4066435017477.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Normale schulm. Einlagen wären in dem Fall mit Pilotte, das führt zu einem Release genau der Muskulatur, die sowieso zu schwach ist, als Folge hat man dann irgendwann MS
Was?
Weil die Muskulatur zu schwach wird, hat man MS?
- siehe Master KIM NewKSS auf Youtube, da stapeln sich die Einlagen derOpfer der Orthopäden.
Ich habe mir die Mühe gemacht und versucht nach Sae-Yion Kim zu googlen. Nur über das quer lesen kommt raus, dass er ein Produkt (Buch) verkaufen will, weil die Schulmedizin quatsch ist. Und in dem Buch steht wohl drin, wie man MS heilen kann.
Somit: Ich bin raus. Kommt mit Behandlungen ums Eck, die nicht wissenschaftlich fundiert sind und stellt sich als Heilsbringer hin (bzw. jetzt seine "Jünger").
Wenn es dir hilft, dann mach weiter.
 
Top