Familienversicherung bei der GEK während Technikerschule in Vollzeit?

Hallo,

Ich bin 21 Jahre alt und besuche ab September 07 eine Technikerschule in Vollzeitform. Meine Eltern sind, wie ich auch, bei der GEK versichert.

Besteht die Möglichkeit, dass ich mich über die Familienversicherung versichern kann?

Wenn nein, welcher Tarif kommt dann für mich in Frage?
 
AW: Familienversicherung bei der GEK während Technikerschule in Vollzeit?

Hallo Busterbencer,

die GEK ist hier im Forum vertreten, schau mal HIER rein.

Jörg Weiß, den ich als einen sehr freundlichen und kompetenten GEK-Mitarbeiter kennengelernt habe, wird deine Frage sicherlich beantworten könnten.

Gruß
Alexander
 
AW: Familienversicherung bei der GEK während Technikerschule in Vollzeit?

Hallo,

grundsätzlich bist Du bis zu Deinem 25. Lebensjahr auch während dem Besuch der Technikerschule weiterhin über Deine Eltern in der Familienversicherung versichert, so lange Du keine Einkünfte über 350,00 € im Monat hast. Wenn Du eine geringfügige Beschäftigung ausübst, erhöht sich die Grenze auf 400,00 €. Eine Verlängerung über das 25. Lebensjahr hinaus ist möglich, wenn die Schul- oder Berufsausbildung durch Wehr- oder Zivildienst unterbrochen oder verzögert wurde.

Solltest Du eigene Einkünfte haben und die Grenze überschreiten, kommt für Dich grundsätzlich der "Schülertarif" in Betracht; hier wären Beiträge in Höhe von 56,62 € zu zahlen.

Bitte setze Dich vor Beginn des Schulbesuches mit deiner GEK vor Ort in Verbindung, damit die konkreten Voraussetzungen geprüft werden können.

Viele Grüße
Eure GEK
 
AW: Familienversicherung bei der GEK während Technikerschule in Vollzeit?

Danke für die Antwort, werde mich also mit "meiner GEK" in Verbindung setzen.
Vielleicht kannst du mir aber trotzdem an dieser Stelle noch etwas weiter helfen.

Zählt Meister-Bafög und der Bildungskredit als Einkommen?

Ist die Einkommensgrenze von 350 bzw. 400€ pro Monat oder auf die Dauer der Schulzeit hochgerechnet zu sehen?
 
AW: Familienversicherung bei der GEK während Technikerschule in Vollzeit?

Hallo,

die Einkommensgrenzen von 350 bzw. 400 € sind Monatswerte und unabhängig von der Dauer deines Schulbesuches.

Nun zur Frage der Anrechenbarkeit des Einkommens. Das BAföG als auch der Bildungskredit werden für die Prüfung der Familienversicherung nicht herangezogen.

Wie schon mitgeteilt, setze Dich bitte vor Beginn des Schulbesuches mit deiner GEK vor Ort in Verbindung.
 
AW: Familienversicherung bei der GEK während Technikerschule in Vollzeit?

Hallo,

also bei mir ging das ohne Probleme. Mache seit April den Bautechniker in Vollzeit und konnte damals gleich in die Familienversicherung wechseln.

Gruß
JAN
 
Top