Fachwerkberechnung

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Plattenspieler, 11 Nov. 2007.

  1. Hi,
    ich bin relativ neu hier und stehe jetzt grade echt auf dem schlauch. meine aufgabe ist es das fachwerk zu berechnen mit seinen stabkräften damit man die erforderlichen querschnitte ermitteln kann um es später zu bauen. als festlager und würde ich den knoten unten links definieren und das loslager oben links...statisch bestimmt ist das gebilde damit schonmal. ich will nicht das ihr mir die aufgabe rechnet, sondern vielleicht einen denkanstoß gebt für die auflagerkräfte zu bestimmen..ich hatte mit dem kram jetzt 2 jahre nix zu tun und bin echt am ende mit meinem latein.
     

    Anhänge:

  2. AW: Fachwerkberechnung

    Hallo
    Ob ein Fachwerk statisch bestimmt ist oder nicht, hängt nicht von der Lagerung ab. Benutze dazu folgende Formel: 2k=s+3
    Zur Stabkraftberechnung: Die kannst du mit dem Ritterschnittverfahren oder mit dem Cremonaplan ermitteln.
    Hoffe ich konnte etwas helfen.

    Gruß Fritzle
     
  3. AW: Fachwerkberechnung

    ja, ich weiß...bei 3 lagerpunkten, 5 stäben und 4 knoten ist das ergebnis 0 und damit so wie es sein soll...meinst du ich kann rechts anfangen die stabkräfte zu berechnen ohne vorher die auflagerkräfte zu berechnen? dort wirkt ja an einen knoten schon eine kraft die man nutzen könnte...
     

Diese Seite empfehlen