ESQ Aufgabe

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von DragoNru, 27 Nov. 2012.

  1. Hi,

    Kann mir jemand vielleicht bei dieser Aufgabe helfen? Komme da bezüglich Uq nicht weiter. Alle meine Ansätze scheitern. :(

    Hab es versucht, indem ich I2 und I4 bestimmt habe und daraus wollt ich dann auf Uq kommen, aber der Wert stimmt nicht. Auch wenn ich AB kurzschließe komme ich nicht auf den Wert von -2,25V=Uq. Das ist die Lösung.
    Wichtig: Du musst zwingend die Urheberrechte an den von Dir veröffentlichten Bildern besitzen. Dies ist z.B. der Fall bei von Dir selbst erstellten Bildern, Grafiken und Skizzen (keine Originalscans). Beachte dazu bitte unsere Forenregeln. Wir behalten es uns vor, Uploads die nicht unseren Forenregeln entsprechen, nicht freizuschalten bzw. kommentarlos zu löschen.

    Es dürfen keine Originalunterlagen hochgeladen werden!


    Gruß
     
    #1 DragoNru, 27 Nov. 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Nov. 2012
  2. AW: ESQ Aufgabe

    1. Wenn man das um 90° dreht und streckt, dann hat man die klassische belastete Brückenschaltung. Schlaufüchse stellen dann die Formel für Ui' und Ri' mit zwei Ersatzspannungsquellen auf (ohne R5).
    Dann R5 noch dazurechnen um Ui zu berechnen.

    Ri = R5 || ( R1||R2 + R3||R4 )

    2. Wenn einem das wenig sagt, dann nimm das Kreisstromverfahren(Maschenstromverfahren) um Ui zu berechnen. Mit drei Maschenströmen bist du dabei.
     
  3. AW: ESQ Aufgabe

    Ohne R5:

    Uab' = U*R2/(R1+R2) - U*R4/(R3+R4)

    Mit R5:

    Uab = ( U*R2/(R1+R2) - U*R4/(R3+R4) ) * R5/( R1||R2 + R3||R4 + R5 )
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Ri = (R1||R2 + R3||R4) || R5
    -----------------------------------

    Mit Scilab gerechnet:

    -->R1=3;R2=1.5; R3=1.5;R4=3;R5=6;U=9;

    -->Uab=(U*R2/(R1+R2)-U*R4/(R3+R4))*R5/(R1*R2/(R1+R2)+R3*R4/(R3*R4)+R5)
    Uab =

    - 2.25


    -->Ri=(R1*R2/(R1+R2)+R3*R4/(R3*R4))*R5/(R1*R2/(R1+R2)+R3*R4/(R3*R4)+R5)
    Ri =

    1.5
     
  4. AW: ESQ Aufgabe

    klasse danke,

    werde mich da mal ransetzte.

    Hab es jetzt doch mit dem kurzschließen von AB geschafft.

    PS: unser prof. möchte nicht, dass wir diese Aufgabe mit Maschenströmen machen :(
     
  5. AW: ESQ Aufgabe

    > PS: unser prof. möchte nicht, dass wir diese Aufgabe mit Maschenströmen machen

    Dann nimm meinen ersten Vorschlag mit den zwei Ersatzspannungsquellen und dann die Differenz bilden. Das war 1. in meinem vorherigen Vorschlag.
     
  6. AW: ESQ Aufgabe

    ah sehe grad die klassische belastete Brückenschaltung kommt in der nächsten Aufgabe :) Die versuche ich mit deinem Vorschlag zu lösen.
     

Diese Seite empfehlen