Ersatzspannungsquellen, Ersatzsstromquellen - HILFE

Hallo alle zusammen,

ich bin schon seit ca. 7 Stunden an den 2 doofen Aufgaben am tüfteln, jedoch kriege ich das irgendwie überhaupt nicht hin.
Deswegen habe ich mich entschlossen an jemanden zu wenden, und hoffe dass ihr mir helfen könnt bei meinen Aufgaben.

Ok, den Innenwiederstand Ri, habe ich raus, nur die die jeweiligen Uo und Ik

Ich habe die 2 Aufgaben eingescannt, folgender LINK: http://www.coole-russen.de/aufgaben.jpg

Alexander
 
AW: Ersatzspannungsquellen, Ersatzsstromquellen - HILFE

Aufgabe 1.14
Ri = R1 || (R2+R3) ... beachte, die Stromquelle isoliert
Uo = ?
Hier zeigen die rechten zwei Bilder, wie Du es machen sollst, Alexander.

a) Umwandeln der linken Stromquelle in eine Spannungsquelle: [tex]U_{o_o} = I_o*R_1[/tex] und [tex]R_{i_o} = R_1[/tex]
b) hierzu kommt der obere R2 hinzu, also [tex]R_{i_2} = R_1+R_2[/tex]
c) jetzt die beiden Spannungsquellen parallel schalten
Den neuen Innenwiderstand haben wir schon mit
[tex]R_i = R_3 || (R_1+R_2) = \frac{R_3\cdot (R_1+R_2)}{R_3+R_1+R_2}[/tex]
nun die neue Leerlaufspannung Uo, wir betrachten die beiden [tex]R_{i_o} \ und\ R_{i_2}[/tex] als Spannungsteiler:
[tex]U_o = U + (I_o*R_1 - U)\frac{R_3}{R_1+R_2+R_3} [/tex]

jetzt zur Aufgabe 1.15
Der unterste Widerstand ist unwirksam, da er zur Stromquelle in Serie ist.
Innenwiderstand Ri = 3R || 3R = 3/2*R
Uo = ? ... Hier rechne ich lieber mit Überlagerung:

[tex]U_{o_1} = U\frac{3R}{6R} = \frac{U}{2} [/tex]

[tex]U_{o_2} = I_o\cdot 3R\cdot \frac{2R}{4R} = \frac{3R}{2} \cdot I_o[/tex]

[tex]U_{o_3} = I_o\cdot 3R\cdot \frac{2R}{4R} = \frac{3R}{2} \cdot I_o[/tex]

zusammen:
[tex]U_{o} = \frac{U}{2} + 3R\cdot I_o
[/tex]

Bitte genau nachrechnen!
 
AW: Ersatzspannungsquellen, Ersatzsstromquellen - HILFE

Hallo,

hier sind ja richtige Profis am Werk :D.
Also von den Ergebnissen her scheint, dass richtig zu sein.

Muss mich jetzt da reinarbeiten, danke nochmals.

Alexander
 
AW: Ersatzspannungsquellen, Ersatzsstromquellen - HILFE

Hallo.

Habs zwar nicht wirklich nachgerechnet, allerdings mal angeschaut.

Müsste nicht [tex]U_{02}= R\cdot I_{0} [/tex] sein.

Bei der Umrechnung der Strom-in die Spannungsquelle, entfällt doch auch der untere Widerstand oder lieg ich da auf die schnelle jetzt falsch?

MfG
 
Top