Ersatzkraft bei Biegung

B

baddin

Gast
Hallo,
Ich möchte die Biegung eines einseitig fest eingespannten Stabes bestimmen. An diesem wirken die Kräfte F1, F2 sowie das Eigengewicht, welches ich mit FG am Schwerpunkt ersetzt habe. Darf ich für den Verlauf des Biegemomentes diese drei Kräfte durch eine Kraft, welche so groß ist wie die Summe der drei Kräfte und einen Abstand x hat, bei dem sich das Moment bei der Einspannung nicht ändert? Statisch gesehen ginge das ja.

Skizze des Falls im Anhang
 

Anhänge

Darf ich für den Verlauf des Biegemomentes diese drei Kräfte durch eine Kraft, welche so groß ist wie die Summe der drei Kräfte und einen Abstand x hat, bei dem sich das Moment bei der Einspannung nicht ändert?
Da fehlt ein Verb. Vermutlich meinst Du, ob man die drei Kräfte durch eine Einzelkraft ersetzen kann. Für die Berechnung des Biegemomentverlaufs ist das nicht möglich.
 
Top