Erörterung Deutsch 09.12.2012

Hallo,

ich habe heute meine Deutsch-Prüfung geschrieben. Allgemein fand ich, die Prüfung ganz okay. Nur leider bin ich mir jetzt bei der letzten Aufgabe, mit der Erörterung total unschlüssig.

Thema: Sind wir deutsche ein Volk von Schnäppchenjäger? Was für Vorteile bietet das Internet noch?

Sollten wir da jetzt noch vorteile vom Internet aufzählen, sprich ich kann z.B. googeln, wenn ich etwas wissen will?
Sollten wir Vorteile von Einkaufen übers Internet aufzählen? Sprich, ich kann z.B. Preise im Internet vergleichen?
Oder sollten wir direkt auf die Schnäppchen eingehen? Sprich,dass es im Internet viele billige Sachen gibt?

Danke.
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

mir geht es genauso...wäre dankbar um antworten8)
ich habe aber über die vorteile von Internet (googlen) geschrieben.
wenn ich mich richtig erinnern kann war hinter schnäppchenjäger ein "!" und kein "?"
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

Ich hab gestern auch geschrieben ... Ich zitiere mich mal aus dem anderen Thread:
Ich habs genau so gemacht: zuerst im Allgemeingeplänkel voran bin ich nochmal auf die Preisfindung durchs Internet eingangen und mit dem "Schlusssatz" der Einleitung habe ich dann drauf angespielt, dass man evtl. garnicht mehr daz kommt, in den Laden zu fahren, sondern gleich im Netz bestellt.

Als weiteren Vorteil (angelehnt ans shoppen) habe ich dann Produktbewertungen á la Amazon oder Reiseseiten angebracht und Vorteile beschrieben.

Als nächstes habe ich Onlinebanking als Vorteil hingeschrieben und den Vorteil 24/7, ohne das Haus zu verlassen seine Geschäfte abzuwickeln.

Drittes Beispiel war bei mir auch die Kommunikation in Foren und Chats.

Als Schluß habe ich geschrieben, dass keiner mehr das Rad neu erfinden muss (mehr oder weniger wörtlich so ), weil alles schon im Netz besprochen wurde. Hab dann damit abgeschlossen, dass sogar die Anmeldung zu dieser Prüfung im Netz erfolgt ist und das Internet für mich überwiegend nur Vorteile bringt...

Ich hoffe, dass das so für ne gute Note reicht...
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

Hallo zusammen,

habe gestern auch Deutsch geschrieben. Denke ist ganz gut gelaufen, allerdings ist das bei Deutsch ja eh eine schwammige Sache.....

Habe das Problem bei Aufgabe 4 auch gehabt (es waren tatsächlich 2 ?) und konnte deshalb nicht wirklich zuordnen, welche Frage von den beiden ich erötern soll. Deshalb habe ich einfach das 2. Thema genommen und dazu alles aufgeschrieben was mir so einfiel.....


Bin mal gespannt wie es ankommt.
Hoffe das vor Weihnachten wenigstens noch zu einer der 3 Klausuren eine Rückmeldung kommt. ;)
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

Keine Panik, ging mir auch so. Ich habe allerdings zwei Argumente zum Thema Schnäppchenjäger abgegeben, quasi meine Meinung dazu erörtert. Ich finde wir sind ein solches Volk und das mit zwei Argumenten belegt. Im zweiten Argument bin ich dann auf das Thema Internet eingegagen und danach folgten zwei Argumente für weitere Vorteile. Bin aber auch total unsicher, ob das passt. Das war ne mega undefinierte Aufgabe wie ich finde. :mecker:

Hoffe die lassen da alles gelten, weil bei zwei Argumenten Themaverfehlung wäre super bescheiden -.-
 
A

AndreasBraun

Gast
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

Hi,

hatte auch Deutsch und bin auch der Meinung das hinter Schnäppchenjäger ein ? war.

Lg
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

da war definitiv ein Fragezeichen.

Ich habs aber mehr oder weniger ignoriert - ich denke, dann kann man sehr deutlich sehen, wie es die Note zerschiesst...
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

Ich fand auch, dass die Frage total komisch gestellt war! Nur leider wären mir glaub ich zu "Was für Gründe gibt es gegen ein Handyverbot" nur zwei Agrumente eingefallen und das war zu wenig, so musste ich die blöde erste Frage nehmen.

Meine Argumente:

-Man kann Preise direkt vergleichen
-Man kann mit Suchwörtern direkt nach Sachen suchen und muss nicht durch ewige Einkaufspassagen laufen, sprich leichter zu finden
-Man kann es zu Hause vom Sessel aus machen, also bequemer
-Man will bei den heutigen Benzinpreisen nicht ewig weit fahren und bestellt so übers Internet
- Man hat Kundenbewertungen, nach denen man sich richten kann


Und das sind halt jetzt alles Argumente, die sich auf das Einkaufen im Internet beziehen. Wenn sie wirklich nur Vorteile allgemein vom Internet hören wollten, hab ich da verkackt.:mecker:
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

Hallo,

Der erste Teil der Frage ist eine rhetorische Frage. Was tatsächlich von euch verlangt wurde ist in dem zweiten Teil der Frage.

AMI
 
A

AndreasBraun

Gast
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

ich hatte in etwa die gleichen argumente wie fuchr.:LOL: mir haben auch vier argumente gereicht :LOL:
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

Ich denke, es könnte Absicht gewesen, dass im Schlusssatz nochmal auf die Schnäppchenjäger eingegangen werden soll. Aber wir werden sehen, wie das gewertet wurde.

Bekommen wir eigentlich ein Bewertungsschema (ähnlich der Musterklausuren) am Ende zugeschickt? Werden uns da unsere Fehler begründet??
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

Ich denke, es könnte Absicht gewesen, dass im Schlusssatz nochmal auf die Schnäppchenjäger eingegangen werden soll. Aber wir werden sehen, wie das gewertet wurde.

Bekommen wir eigentlich ein Bewertungsschema (ähnlich der Musterklausuren) am Ende zugeschickt? Werden uns da unsere Fehler begründet??
Also ich glaub wir bekommen nur die Note. Wenn du sehen willst, was du falsch gemacht hast, dann musst du denk ich erst Einsicht beantragen.
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

achso ... bei allem unter ner drei würd ich das wohl sehen wollen ... Sollte es -wider Erwarten- ne zwei werden, lasse ich es gleich sein :LOL:
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

Also, mir hat das Thema keine Ruhe gelassen, deswegen habe ich eine E-Mail an das DAA-Technikum geschrieben und mir wurde, wie man im Folgenden sieht auch geantwortet :) (von unten nach oben lesen)

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Nachricht von mir ans DAA:

Sehr geehrte Frau XXX,

okay das reicht mir :)

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Dann wünsche ich Ihnen auch ein paar schöne Feiertage und besinnliche Weihnachtszeit ;)



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Nachricht vom DAA an mich:

Sehr geehrter Herr "Ich :)",

es geht ja vor allem darum, zu zeigen, dass Sie das Erörtern beherrschen.
Wenn Sie also weitere Vorteile des Internet nicht diskutiert haben, gibt das möglicherweise einen geringfügigen Punktabzug, aber nicht so viel, dass Sie sich davon die Weihnachtszeit verderben lassen müssten. :)



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Nachricht von mir ans DAA:

Sehr geehrte Frau XXX,

ah okay, dann bin ich schon mal ein bisschen erleichtert, weil ich Angst hatte, dass ich die Frage total falsch verstanden habe und eine Themaverfehlung habe.

Eine letzte Frage noch, dann kann ich beruhigt in die Weihnachtszeit starten :)

Wenn ich jetzt nur Vorteile über das Einkaufen im Internet schreibe, ist das dann zu einseitig, weil ich nicht auf Vorteile allgemein Internet eingegangen bin?

Ich habe:

- Preisvergleich im Internet möglich
-Einkaufen im Internet ist bequemer, weil ich es von der Couch aus machen kann
-Man kann auf Kundenbewertungen im Internet zurückgreifen und sich so besser entscheiden
- Man spart Benzingeld, wenn man über das Internet einkauft
- Man kann über Suchbegriffe im Internet besser seine Sachen finden, als wenn man Einkaufspassagen durchsuchen muss.



-----Original Message-----
Nachricht vom DAA an mich:

Sehr geehrter Herr "ICH ",

beides ist richtig. Ihr erstes Beispiel bezieht sich auf das Thema "Schnäppchen" - Preise vergleichen und dadurch Schnäppchen machen ist einer der Vorteile des Internet.
Ihr zweites Beispiel (z.B. Geschichtliches nachschlagen) ist ein weiterer Vorteil des Internet - gehört also ebenso zum Thema.



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Nachricht von mir ans DAA:

Und was heißt das dann konkret mit einem Beispiel?

Ich kann Preise im Internet vergleichen und so ein Schnäppchen machen? Und über das Internet schneller meine Sachen zum Einkaufen finden?

Wäre dann, wenn ich etwas Allgemeines wissen will, sprich von wann bis wann hat Adolf Hitler gelebt, dass ich das dann "googeln" kann falsch?



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Nachricht vom DAA an mich:

Sehr geehrter Herr "Ich" ,

die beiden Fragen der Aufgabenstellung gehören natürlich zum selben Thema und sind im Zusammenhang zu erörtern.



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Nachricht von mir ans DAA:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe letzten Sonntag meine Deutsch-Prüfung geschrieben.

Leider fand ich die letzte Aufgabe (Erörterung) etwas komisch formuliert.
Erörterungsthema war: Sind wir Deutschen ein Volk von Schnäppchenjägern? Welche Vorteile hat das Internet noch?

Da dies zwei Fragesätze waren wusste ich nicht über was ich erörtern musste. Schnäppchen, Einkaufen,Internet?
Könnten sie mir bitte mitteilen, was genau hier zu erörtern war oder ein Beispiel nennen?

Ich habe bei meiner Prüfung Schnäppchen und Internet kombiniert und bin auf das Einkaufen im Internet eingegangen?
 
AW: Erörterung Deutsch 09.12.2012

ich habe so ähnlich erörtert und die Schnäppchen eigentlich (bis auf einen einleitenden Satz) komplett außen vor gelassen und es hat zu ner 2 gereicht.
 
Top