Ermittlung der Rechtwinkligkeit

Dieses Thema im Forum "Forentreffen" wurde erstellt von Pieldi, 29 Okt. 2018.

  1. Hallo zusammen,
    habe folgende Frage zur Ermittlung der Rechtwinkligkeit an einem rechtwinkligen Bauteil (siehe hierzu Anhang)

    Aktuell prüfen wir die Rechtwinkligkeit am Bauteil über die Diagonalen D1 u. D2 mit einem Maßband. D.h. wenn beide Diagonalen gleichlang wären, wäre das Teil logischerweise auch rechtwinklig.
    Was aber wenn die Diagonalen nicht gleichlang wären und das Bauteil ganz leicht die Form eines Paralellogramms annimmt..... kann die Abweichung dann über das Delta beider Diagonalen bestimmt werden?
     

    Anhänge:

  2. Ja - wenn man die Kantenlängen kennt.
     
  3. Wie groß ist das Bauteil L * B ?
    Hat es glatte, gerade Kanten?
     

Diese Seite empfehlen