Erfindung eines elektr. Gerätes

Hallo allerseits,

ich mache zurzeit meinen Techniker in Teilzeit-Form und muss für eines der Lernfelder ein Referat ausarbeiten. Allerdings bin ich bis jetzt leider nicht sehr weit gekommen, da ich Probleme habe generell an Informationen zu kommen, wollte ich hier mal bei euch nach haken.. :)

Die Fragestellung ist.. ich als junger Techniker möchte ein elektrisches Gerät erfinden und es auf den Markt bringen. Welche Bestimmungen und Normen muss ich hier beachten ? (DIN, VDE, CE, GS, EMV,Patent..) etc. Es kann sich um ein beliebiges Gerät handeln z.B. ein Toaster oder ein Handy. An die DIN-Normen komme ich leider nicht dran weil die eben sehr teuer sind. Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Recherche behilflich sein :)

Danke im voraus.
 
Hallo!

Das ist schon fast eine Frage für einen Juristen!
Das fängt beim BGb an und hört bei EU-Verordnungen zur Nachhaltigkeit auf, zumindest wenn du die Frage so offen hältst!
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Seit Jahrzehnten in der immer dunkler werdenden Grauzone arbeitend,
befassen wir uns auch seit Kurzem mit diesem Thema,
aber wie Motmonti schon geschrieben hat,
ist die Sache hochkomplex und teilweise weniger technisch, denn juristisch.
Die mit Abstand einfachste, aber leider nicht ganz billige Lösung ist jedoch,
ein geeignetes Institut (z.B. das TGM in Wien) zu beauftragen,
nach entsprechenden Messungen eine CE-Konformitäts-Erklärung auszustellen:
Dann kann man´s fröhlich verkaufen und ggf. haben DIE den Schwarzen Peter*!
*)Das hat jetzt NICHTS mit mir zu tun!
 
Top