Entwurf und Auslegung einer Getriebewelle

Moin Moin,
Ich hab da mal eine frage bezüglich einer Getriebewelle die ich als Konstruktionsprojekt erhalten habe.
Ich habe die Welle als Polygonprofil gewählt und von der Zahnradaufnahme zu den lageraufnahmen kegelig zulaufen lassen . Weil die Welle sollte möglichts spannungsgleich, also als Welle gleicher Biegespannung über die gesamte Wellenlänge konzipiert werden. Ich habe die Biegespannung und Durchbiegung auf den Innenkreisdurchmesser des Polygon bezogen nun nach der ersten vorstellung schmunzelte unser Lehrer und sagte er sei gespannt wie es mit der Durchbiegung und der spannung im Polygon ist ????? Ich bin nun ein bißchen verwirt!
Kann mir vieleicht einer sagen was unser Lehrer damit meint weil er hüllt sich in schweigen.
Ich bedanke mich schon mal im voraus
Gruß Bernd
 
AW: Entwurf und Auslegung einer Getriebewelle

Hallo

schau mal unter den nachfolgenden Links nach

http://www.polygona.ch/Download/Sonderdruck%20aus%20%ABSchweizer%20Maschinenmarkt%BB.pdf

http://www.polygona.ch/Download/Technische Infermationen.pdf

Beide recht interresant!!

Der zweite enthält Berechnungsgrundlagen zu Spannungen.

Gruss jerrybaer
 
AW: Entwurf und Auslegung einer Getriebewelle

Moin Jerrybaer,

die Links kannte ich schon ich habe damit auch gerechnet und habe gute Werte erhalten. Was mich nur stutzig machte war die Reaktion unseres Lehrers vieleicht wollte er mich auch nur verunsichern .
Trotzdem vielen Dank für die Mühe ich denke das ich auf den richtigen weg bin.

Gruß Bernd:
 
Top