Entwicklung und Konstruktion am 03.01.2016

Hallo zusammen,

da die MGru Prüfung noch nicht so weit weg ist, wollte ich's jetzt mal mit EwKk probieren:woot: Bin gerade beim LM3. 1,2 und 4 habe ich schon durch. Als nächstes stünde fosa frisieren auf dem Plan:whistle: Die Meisten benutzen die Fertigungstechnik-fosa für Eintragungen bzgl. der offenen Fragen. Wäre es nicht vielleicht angebracht, zuerst die Infos für die Fertigungstechnik-Prüfung einzutragen und dann erst die EwKk-Infos? Wird wahrscheinlich eng mit der Einteilung:shifty:

Wer ist dabei und wer hat Fertigungstechnik schon geschrieben?

Grüße
fonics
 
Bin auch dabei.

Habe die LM 1-3 von E&K nun durch. Notiert ist das wichtigste in der Formelsammlung von MGru, da ich Fertigungstechnik noch nicht geschrieben habe und den Platz evtl. noch benötige :whistle:

Meine MGru-Prüfung ist leider schon etwas her, daher werd ich mich nun mit diesen Aufgaben beschäftigen.

Für das "frisieren" der FS ist doch mehr Zeit draufgegangen wie geplant, da ich nicht nur die Zusammenfassung von Rafaelo (sehr zu empfehlen) reingeschrieben hab, sondern auch ein paar eigene Worte.

Wie läuft das Lernen sonst bei euch?

Jemand Tipps für Prüfungsaufgabe 5!?
 
Ja das macht Sinn:bookworm: werde auch die Mgru fosa hernehmen und die Zusammenfassung da rein schreiben.

Ich vermute mal, dass dieser Termin nicht so vielen Prüflingen schmeckt, weil er so nah bei den Feiertagen liegt. Man mags kaum glauben, aber es soll über Weihnachten auch einen angenehmeren Zeitvertreib geben als die Prüfungsvorbereitung:woot:;)
 
Also ich hab da ein Problem mit der technischen und wirtschaftlichen Wertigkeit.

verstehe nicht so ganz wofür der arithmetische Mittelwert aller Punkte [TEX]\overline{p} [/TEX] ausgerechnet werden sollte.

In den Aufgaben wird für die x- bzw y-werte immer nur die summe aller Punkte (p1+p2+p3...) durch [TEX]p_{max} [/TEX] geteilt.
upload_2015-12-19_19-31-29.png
 
Ahh ok habs gerade geschnallt:rolleyes:

Also man kann entweder beispielsweise alle Bewertungsmerkmale von Variante 3 zusammenzählen, durch deren anzahl teilen und danach durch [TEX]p_{max}=4[/TEX] teilen also [TEX]\overline{p} =\frac{2+4+3+2+4}{5}=3[/TEX]
[TEX]x =\frac{\overline{p} }{p_{max} } =\frac{3}{4}=0,75 [/TEX]

oder gleich die Summe aller Bewertungsmerkmale von Varinte 3 durch die Summe der Ideallösung also 15/20=0,75
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie berechne ich die Torsionsmomente an den 3 Wellen? Finde keine Beispielaufgabe dazu. Weder in irgendeinem LM, noch hier im Forum.


upload_2016-1-2_9-18-58.png

Es wird was mit dieser Formel zu tun haben:
upload_2016-1-2_9-22-3.png
Man=382Nm also Welle 1!
i1=i2=2,52
iges=6,36
nges=0,82x0,82=0,67
Mab=382x0,67x6,36=1627,78Nm also Welle 3!
Mwelle2=382x0,82x2,52=789,36Nm für Welle 2???

Stimmt das so?
 
Hey dann schreiben wir die Prüfung wohl zu dritt mit Trennwand in der würzburger Abstellkammer:woot: (Trennwand wegen KON und BET):artist::artist::artist:+3Prüfer

Wünsche euch viel Erfolg:cool:
 
Und wie fandet ihr die Prüfung?
Ich fand sie relativ schwierig, da viele Fragen bisher vorher noch nie dran waren z.B. Aufgabe 1.1....
Wie habt ihr bei den Gestaltungsfehlern die Schweißnaht gelöst? Hatte da keine Idee...
 
So, wieder zurück.
..waren dann doch ein paar Leute mehr da ;)

Ich fand die Prüfung auch relativ schwierig. Wie mein Vorgänger schon geschrieben, waren einige komische Fragen dabei. Habe meine FS immer wieder durchforstet aber keine wirklich gute Antwort darauf gefunden.
Da mir die Zeit zum Schluss ausging, habe ich leider keine Ergebnisse aufgeschrieben.
Hoffe da kann jemand weiterhelfen.
 
Top