Entwicklung & Konstruktion (staatliche Prüfung) 08.09.2015 Version: 01

Staatliche EwK Prüfung

  1. grafixfox hat eine neue Ressource erstellt:

    Entwicklung & Konstruktion (staatliche Prüfung) 08.09.2015 - Staatliche EwK Prüfung

    Weitere Informationen zu dieser Ressource...
     
  2. Hi! Danke Dir erstmal für die Rekronstruktion.

    Bei Aufg. 5.2 irritiert mich Mb2?
    Bei Aufg. 5.3 müsste zulässige Druckspannung nicht 400N/mm² anstatt 625N/mm² sein?
     
  3. zu 5.2 - noch zu klären
    zu 5.3 - Es handelt sich hierbei um eine schwellende Belastung, von daher 625 N/mm².
     
  4. Welches Lager ist das Loslager und welches das Festlager?
     
  5. Fy = 0 = - F1 + FA + F2 + FB
    FB = -11,6 kN FA = 6,6 kN
    Mb2 = F1 * 148 - FA * 110 = 606 Nm
     
  6. Das war mMn in der Prüfung nicht ersichtlich, da beide Lager genügend Spiel nach links und rechts hatten.

    Dadurch, dass FB negativ ist, musst du deine Annahme der Kraftrichtung korrigieren im Nachgang oder du machst es wie ich, ich habe es gleich richtig erkannt gehabt.
     
  7. wenn ich Mb2 von rechts berechne komme ich auf 1503 Nm. :writer:
    Da stimmt doch irgendwas nicht....
     
    #7 Hannelore, 18 Sep. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 18 Sep. 2015
  8. Wann stellst du Fertigungstechnik rein?:)
     
  9. Ich bekommen von rechts wie von links gerechnet ungefähr die -1507 raus. -9KNx248+6,59KNx110=1507,1 von links.
    Von rechts -11,59KNx130=1506,7 von rechts
     
  10. In der Aufgabe 5 fehlen die Angaben für F1 (9kN) und F2 (14kN)

    Außer ich hab sie übersehen :whistle:

    Ansonsten TOP (wie immer)
     
    grafixfox gefällt das.
  11. Da gebe ich dir recht, trage ich die Tage gleich nach.

    DANKE DIR VIELMALS :thumbsup:
     
  12. edit: mir fällt gerade auf, dass noch mehr fehlt...

    Wellenmaterial; Mt usw...
     
    grafixfox gefällt das.
  13. Stimmt, wird alles nachgetragen. ;)
     
  14. Zu 5.3
    Es muss mit 400 gerechnet werden und nicht mit 625. Die Welle dreht sich und ist nicht fest. schwellend ist bei dieser Aufgabe für den Drehmoment ausschlaggebend.

    So hatte ich das bei Mgru auf jedenfall mal gelernt
     
  15. Auch die Passfeder ist meiner Meinung nach nicht richtig berechnet bei 5.5
    Ich habe bei Fu schon etwas anderes da ich für den Radius (58-7,5):2 gerechnet habe.Da will ich jetzt aber nicht sagen das meins richtig ist.
    Aber man sucht doch nicht nach ln die Passfeder herraus, sondern nach lerf.
    Ln+b=lerf und dann aus der Längenreihe auswählen.
    So jetzt werde ich mich aber nicht mehr weiter mit der Aufgabe beschäftigen ;)

    Über ein Feedback zu meiner Aussage würde ich mich aber trotzdem freuen
     
  16. HALLO GRAFIFOX.

    ICH BIN STUDENT BEIM DAA MBT BT - UND NACH DEN KOMMENDEN 4 TAGEN ENDLICH DURCH ;)

    ICH GLAUBE ICH SPRECHE FÜR VIELE MEINER STUDIENKOLLEGEN UND ANGEHENDE MBT-TECHNIKER HIER AUS DEM FORUM...

    DU BIST EINFACH SUPER - VIELEN DANK FÜR ALLE DOWNLOADS DIE DU JE REINGESTELLT HAST. DIE LÖSUNGEN SIND KLASSE ZU VERSTEHEN UND DURCH DICH HABE ICH VIELE DINGE ERST RICHTIG VERSTANDEN UND KONNTE SOMIT DIE PRÜFUNG IMMER GUT ABSCHLIEßEN.

    MACH WEITER SO UND AUCH FÜR DEINE PRIVATE/BERUFLICHE ZUKUNFT ALLES GUTE !!!!!
     
    FatihYay gefällt das.
  17. Hallo Grafifox, super Thx für die ganze Arbeit die du da hast :) echt weltklasse von dir!!!
     
  18. Die aktuelle Version meiner Prüfung ist nun angepasst und die Werte sind korrigiert. :thumbsup:

    Prüfung ist nun aktualisiert und enthält diese Angaben, danke! :thumbsup:

    Ich habe beides nachgebessert und in die aktuelle Version angepasst, somit stimmt auch die Passfeder mit 100mm Länge und die Welle hält immer noch an der Stelle 2 der Belastung stand. :thumbsup:

    :thumbsup::shame::happy:VIELEN LIEBEN DANK FÜR EUER LOB - ES HAT MIR IMMER SEHR VIEL SPAß GEMACHT!!!
    ICH WÜNSCHE EUCH ALLEN EINEN GUTEN WEG NACH OBEN IN DIE FÜHRUNGSPOSITIONEN BZW. IN DIE POSITIONEN, DIE FÜR EUCH IN FRAGE KOMMEN.:happy::shame::thumbsup:
     
  19. Bei 5.5 nimmt man als Radius aber die 29mm, hier geht es ja um die Umfangskräfte ?!
     
  20. @TheRunner ich würde für Radius auch 29 mm nehmen und komme somit für Fu auf 18275,86 N

    MGRU LM3 S.210/211 wurde auch nicht die Tiefe abgezogen.
     
    Maschinenbau90 und TheRunner gefällt das.

Diese Seite empfehlen