Englisch am 02.12.2012

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von Hans128, 30 Nov. 2012.

  1. Hi,

    wer ist am Sontag alles dabei? ;) Wie habt Ihr euch bis jetzt vorbereitet ?
     
  2. AW: Englisch am 02.12.2012

    Ich bin dabei.
    Ich denke du solltest die MuKla durchgehen und zusätzlich nochmal diese kleinen Sachenbearbeiten, wie Some und Any, bzw Much und Many, oder auchSince und For, sowie auch Somewhere-anywhere, someone-anyone, something-anything.


    Zeitformen nochmal durchgehen und vor allem, die Signalwörter einprägen zu den jeweiligen Zeitformen...


    Achso, kann mir mal einer verraten wie es um ein Brief in der Prüfung steht, bzw Anrede???

    Dazu kamzwar in der MuKla was ran, aber in den letzten Prüfungen ist davon nie etwas aufgetaucht
     
  3. AW: Englisch am 02.12.2012

    Ich bin auch dabei in HN,

    Habe die Mukla und genau das etwas gelernt was bisher so hier erwähnt wurde!

    Heute Mittag mal spontan eine Mukla gemacht 77 Punkte what a fuck!

    4 Punkte mehr und alles wäre gut!

    :cool: werden das Ding schon schaukeln!
     
  4. AW: Englisch am 02.12.2012

    Ich hab die Musterklausur gemacht ohne davor gelernt zu haben und 86 Punkte gehabt, von daher bin ich jetzt ziemlich ruhig vor der Prüfung. Hab mir das some und any jetzt nochmal angeschaut und das much und more....ansonsten hab ich mir die signalwörter zu den zeiten in die vokabelsammlung geschrieben, darf man ja....glaub das sollte reichen für die prüfung......viel glück
     
  5. AW: Englisch am 02.12.2012

    So geschaft ;) war leichter als erwartet :) jetzt mal schauen was rauskommt ...
     
  6. AW: Englisch am 02.12.2012

    Da muss ich wirklich zu stimmen, diese Englischprüfung war machbar und ich bin froh das ich es hinter mir habe.

    1.Aufgabe f,f,f,f,w

    Was habt ihr so bei den anderen AUfagebn raus?
     
  7. AW: Englisch am 02.12.2012

    Habs auch hinter mir! Wie vermutet nicht tragisch.

    2.Aufgabe f,r,r,f,f
     
  8. AW: Englisch am 02.12.2012

    Hallo,

    aufgabe 1 und 2.1 habe ich genauso, kann ich so bestätigen.
     
  9. AW: Englisch am 02.12.2012

    Ich fand sie auch auf jedenfall machbar.........wenns gut läuft wirds eine 1, wenns schlecht läuft eine 2.
     
  10. AW: Englisch am 02.12.2012

    Hallo fruchr,

    hast du vielleicht deine Ergebnisse notiert?
    ich bin mir nähmlich nicht so sicher das es für mich gut gelaufen ist.
    Bei mir wird es bestimmt keine 1, zwischen 2-4 ist alles möglich.

    Gruß
    Technickwill
     
  11. AW: Englisch am 02.12.2012

    Boar sorry, aber ich hab mir die Ergebnisse nicht notiert und auswendig weiß ich die ganzen Sätze nicht mehr.

    Ankreuzaufgaben, was da raus kam, stand ja schon hier.

    Sorry, bin grad echt am überlegen, aber ausm Kopf, fällt mir jetzt nicht mehr wirklich was ein. Vllt. kannst du mir ja sagen, was du raus hattest und dann überleg ich nochmal, ob ich sowas ähnliches raus hab oder eben das selbe :)
     
  12. AW: Englisch am 02.12.2012

    1 ;) war aber auch recht einfach.
     
  13. AW: Englisch am 02.12.2012

    Jep 2 :) besser als erwartet ...
     
  14. AW: Englisch am 02.12.2012

    Hab auch eine 1 :) hätte mich auch bissl geärgert, wenns schlechter gewesen wäre....
     
  15. AW: Englisch am 02.12.2012

    Hallo, ich bin jetzt seit 2 Jahren (in Teilzeit) dabei mein Techniker zu machen und hab natürlich auch Englisch und so meine Schwierigkeiten in dem Fach.

    Kannst du mir auf die Vorbereitung zur Prüfung ein paar Tipps geben.
    Oder hast du noch die Musterklausur?

    Danke schon mal
     
  16. AW: Englisch am 02.12.2012

    Hey.

    Also man kann sagen vom Aufbau her ist die Prüfung wirklich genau, wie in der Musterklausur.

    1. Aussagen zu einem Text mit r für richtig und f für falsch kennzeichnen:
    Hier kann man sich nicht vorbereiten, weil man den Text ja nicht kennt.
    Aber du darfst ja ein Wörterbuch mitnehmen, von daher kannst du alles, was du nicht verstehst nachschlagen.
    Die Fragen waren aber echt leicht. Ich glaube eine Aussage war: Erste Hilfe ist bei Unfällen nicht wichtig :) Das diese Aussage mit falsch zu kennzeichnen ist, weiß man auch, wenn man den Text nicht gelesen hat.

    2.1 ist aufgebaut, wie Aufgabe 1.

    2.2 Sätze übersetzen:
    Hier habe ich mich auch nicht weiter vorbereitet. Wie gesagt man hat ein Wörterbuch, wenn man nicht weiß, was manche Wörter bedeuten.

    3.1 Nach Satzteilen Fragen:
    Hierbei musst du wissen, wie Fragesätze aufgebaut sind und deren Zeiten richtig beachten.
    Da ich ein recht fauler Mensch bin, übe ich meistens übers Internet.
    Ich hab dann hier bissl geübt --> http://www.englisch-hilfen.de/uebungen/fragen/bilden.htm
    Beispiele: He started his career in Japan three years ago. Gefragt wurde nach "three years ago"
    Antwort: When did he start his career in Japan?
    Hier war halt die Schwierigkeit, dass wenn der Satz in der einfachen Vergangenheit steht, dass man dann in dem Fragesatz did + Normalform des Verbes verwenden muss.
    Versuch eifnach im Internet solche Seiten zu finden, wo du das bissl üben kannst.
    Noch ein Beispiel: He plays basketball. Gefragt wird nach "basketball"
    Antwort: What does he play?
    Also bei solchen sachen immer auf Verb schauen, in diesem Fall plays. Und dann die richtige do-Form dazu. Da plays ein s an play hat, musst du dann does schreiben. Is bissl unprofessionell ausgedrückt, aber ich weiß ja auch nicht, wie deine Vorkenntnisse sind.
    Naja wenn nach einer Anzahl gefragt wird musst du How many vorne ran setzen. Wenn nach einer nicht zählbaren Sache gefragt wird musst du How much vorne ran setzen.
    Und naja die Grunddinger solltest du auch wissen Wo=Where, Wann=When, Wer=Who, Was=What...

    3.2 Zeiten richtig einsetzen. (Die wohl blödeste Übung)
    Hier habe ich mir in mein Vocabulary die Verschiedenen Zeiten rein geschrieben und die Signalwörter dazu.
    Geübt habe ich dann hiermit --> http://www.englisch-hilfen.de/exercises_list/zeitformen.htm

    4.1 Adjektiv oder Adverb:
    http://www.ego4u.de/de/cram-up/grammar/adjectives-adverbs/adjective-or-adverb
    http://www.englisch-hilfen.de/exercises_list/adjektiv_adverb.htm
    Adjektiv = Bezieht man sich in dem Satz auf ein Substantiv: The dog is loud. Wie ist der Hund?
    Adverb = Bezieht an sich nicht auf das Substantiv : The dog barks loudly. Wie bellt der Hund?
    Es gibt aber auch Ausnahmen, musst du mal im Internet schauen, ob du eine Liste findest, in manchen Fällen verwendet man immer Adjektiv, also ohne ly.

    4.2 Steigerungsformen
    Hier muss man halt drauf achten wie viele Laute das Wort hat. (Ich hoff ich blamier mich gerade nicht, bin mir nicht sicher, ob man das Laute nennt :))
    im-por-tant hat drei Laute, wird demnach mit more und most gesteigert "Making party is more important than lerning.
    Alles unter drei Lauten wird anders gesteigert.
    ea-sy = Speaking english is easier than speaking german.
    Hierzu solltest du dir anschauen, wie man dann manche Wörter schreibt:
    z.B good better best
    http://www.englisch-hilfen.de/exercises_list/adjektiv_adverb.htm
    Hier bei Steigerungen kann man üben.



    5.1 Sätze mit some, something, someone, somewhere, any, anything, anyone, anywhere vervollständigen.

    Verwendung
    some: bejahte Aussagesätze, Bitten, Angebote und Fragen, wenn die Antwort "Ja" erwartet wird
    any: verneinte Aussagesätze, Fragen allgemein

    http://www.englisch-hilfen.de/grammar/some_any.htm



    5.2 much oder many einsetzen.

    much or many

    much: nicht zählbare Nomen (milk, marmalade, money, time etc.)
    many: zählbare Nomen (bottles of milk, jars of marmalade, dollars, minutes etc.)

    http://online-lernen.levrai.de/engl...t_of_lots_of/04_much_many_a_lot_of_uebung.htm


    6.1 Vorgegebene Wörter in einen Text eingeben.
    Ist normalerweise kein Problem. Kannst die Sätze ja mit deinem Wörterbuch übersetzen und dann geben im Normalfall nur eine Möglichkeit einen Sinn, dann kannst du das einsetzen. Gibt ja dann auch noch das Ausschlussverfahren, wenn die einen Wörter, bei den Lücken Sinn machen, dann bleibt das andere Wort nur noch für die eine Lücke übrig.

    6.2 Sätze miteinander verbinden.
    Gleiches Verfahren, wie bei 6.1. Wörterbuch und was gibt Sinn.

    6.3 Sätze aus Satzteilen bilden.
    Hab ich meistens so gemacht, wie klingts am besten.
    Wenn im Englischen etwas groß geschrieben is kannst du schon fast davon ausgehen, dass es Als erstes Wort verwendet wird. in Londen oder sowas kann man meistens an den Schluss setzten.
    http://www.englisch-hilfen.de/exercises_list/satz.htm


    Also ich würd sagen, du schreibst die wichtigen Sachen in dein Vocabulary (Signalwörter zu den Zeiten, Dann vllt paar Regeln, wenn du sie dir nicht Merken willst, wie z.B bei much und many oder für die adjektive und adverben, das kannst du dir alles rein schreiben) und gehst die Musterklausur durch, weil das Zeug kommt dran. Und übst die einzelnen Sachen übers Internet bissl.

    Hoff ich konnt dir bissl helfen, hab dir jetzt zumindest runtergeleiert, wie ichs so gemacht habe. Ich hatte halt noch bissl Vorkenntnisse von der Schule, das heißt ich hab mir eigenltich alles nur einmal durchgelesen und dann wusst ichs eigenltich schon wieder. Anonsten hab ich eben alles übers Internet bissl gelernt, weils mir zu blöd war alles Handschriftlich aufzuschreiben und dann mit alten Prüfungen zu vergleichen.

    Also nochmal kurz:

    Aufgabe 1 --> nichts lernen
    Aufgabe 2.1 --> nichts lernen
    Aufgabe 2.2 --> Wörterbuch mitnehmen, Signalwörter eintragen, vllt übers Internet paar Sätze übersetzen
    Aufgabe 3.1 --> Regeln im Internet nachschauen, Wichtige Wörter ins Vocabulary eintragen, übers Internet üben
    Aufgabe 3.2 --> Signalwörter ins Vocabulary schreiben, Regeln anschauen, übers Internet üben
    Aufgabe 4.1 --> Regeln anschauen, evtl. die Regel ins Vocabulary schreiben und übers Internet üben.
    Aufgabe 4.2 --> Regeln anschauen, einzelne Ausnahmefälle ins Vocabulary schreiben und übers Internet üben
    Aufgabe 5.1 --> Regeln anschauen, evtl. die Regel ins Vocabulary schreiben und übers Internet üben
    Aufgabe 5.2 --> Regeln anschauen, evtl. die Regel ins Vocabulary schreiben und übers Internet üben
    Aufgabe 6.1 --> nichts Lernen, vllt Wörterbuch nicht vergessen, müsste alles einen Sinn ergeben
    Aufgabe 6.2 -->nichts Lernen, vllt Wörterbuch nicht vergessen, müsste alles einen Sinn ergeben
    Aufgabe 6.3 --> vllt im Internet einen Satzbau mal anschauen

    So jetzt reichts aber :)

    Viel Glück.

    Gruß,
    Christian
     
  17. AW: Englisch am 02.12.2012

    Hallo Christian,

    sehr gute Aufgabenausführung. Eine Frage: meinst du hier das Dictionary von DAA oder dein eigenes Wörterbuch? Ich glaube, man darf nicht Fremde Bücher mitnehmen oder?

    Vielen Dank!
     
  18. AW: Englisch am 02.12.2012

    Hallo Ami,

    ja stimmt ich glaube du hast recht. Hab das wohl bissl mit Deutsch verwechselt, weil ich das die Woche darauf geschrieben hatte, da darf man ja den Duden mitnehmen.

    Dann berichtige ich hiermit, dass man sich alles ins DAA Vocabulary rein schreiben soll und nicht ins Wörterbuch :)

    Soweit ich mich erinnern kann, habe ich aber denke ich, alle Wörte die ich nicht wusste im DAA Vocabulary gefunden.

    Viel Glück.

    LG Christian
     

Diese Seite empfehlen