Elektronenstruktur für Eisen

Hallo Leute , da ich gerade am büffeln , für meine Klausur bin , wollte ich etwas zum Thema Elektronenstrukturwissen .
Also ich versuche es mal am Beispiel Eisen (Fe) .

Also Eisen hatt ja 4 Elektronen Schalen :
1:Schale => 2 Elektronen
2:Schale => 8 Elektronen
3:Schale => 8 Elektronen
4:Schale => 8 Elektronen

so weit müsste dies korrekt sein .... nun die Elektronenstruktur

1s^2
2s^2 2p^6
3s^2 3p^6 3d^10
4s^2 4p^6

nun ist die Ordnungszahl von Eisen ja bekanntlich "26" .
In der Summe komme ich aber oben auf "36" , wonach ich darauf schließe , dass das 3d-Niveau unbesetzt ist .

folglich ...

1s^2
2s^2 2p^6
3s^2 3p^6 3d^0
4s^2 4p^6

Da ich mir mit dieser Lösung sehr unsicher bin , hoffe ich auf unterstützung von euch .

Danke .
 
AW: Elektronenstruktur für Eisen

Nicht wirklich.

Eisen ist ein Nebengruppenelement. Prinzipiell baut jedes Element was die Elektronenkonfuguration angeht auf seinem Vorgänger auf. Da das 4s orbital energetisch unterhalb des 3d orbitals liegt wird es zuerst aufgefüllt. Zu sehen ist dies beim Calcium. Dort ist die "4s-Schale" nun voll. in den Nebengruppenelementen dieser Periode wird nun das 3d-Orbital weiter gefüllt.
Nun das ganze in Zahlen:
Calcium: 1s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^6 4s^2
Eisen: 1s^2 2s^2 2p^6 3s^2 3p^6 3d^6 4s^2

Bin neu im Forum und konnte deshalb nicht früher antworten ;)
 
Top