Eingespannter Balken Lagerreaktionen / Schnittgrößen

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Sadox, 5 Feb. 2013.

  1. Hallo zusammen, habe ein Problem und stehe dabei wohl auf dem Schlauch. Die Aufgabe müsste eigentlich sehr Leicht sein, Probleme habe ich in der Regel keine, nur ist mir nicht klar, wie ich jetzt die Lagerreaktionen bestimme. Einfach Summe der Kräfte in x und y Richtung oder um einen Punkt drehen oder weder noch, ist in dem Fall das Moment bei Lager A wichtig etc.
    Mein Ansatz wäre FAy= -F2+ F1*sin(a) und FAx= F1*cos(a).. Dabei wird die Y-Komponente der Kraft in A aber 0 und irgendwie glaub ich das nicht so ganz, und so einfach kann es doch nicht sein. Bitte um Rat
    kleines Problemchen.jpg
     
  2. AW: Eingespannter Balken Lagerreaktionen / Schnittgrößen

    Die "Einspannung" hat die Eigenschaft auch ein Moment aufzunehmen.

    Daher bildest Du eine Kräftebilanz vertikal, eine horizontal und einmal eine Momentensumme um das Auflager.
    Damit hast Du die drei Auflagerreaktionen.

    Viel Erfolg.
     
  3. AW: Eingespannter Balken Lagerreaktionen / Schnittgrößen

    Super danke, jetzt macht's auch wieder Sinn für mich, Klausur kann kommen morgen :D
     

Diese Seite empfehlen