Einfache Statikaufgabe

Dieses Thema im Forum "Konstruktion" wurde erstellt von ASP1799, 26 Apr. 2007.

  1. Hallo Leute!

    Eine ganz einfache Aufgabe. Ein Seil hängt zwischen den zwei Punkten A und B (siehe Anhang). Gegeben ist die Masse des Seils und der Winkel alpa. Gesucht ist die Aufliegekraft im Punkt A. (Fay)

    Im Anhang habe ich die Gleichgewichtsbedingungen bereits aufgestellt, kann aber nicht nach Fay auflösen.

    Vielleicht kann mir ja einer von Euch weiterhelfen.

    Danke

    ASP
     

    Anhänge:

  2. AW: Einfache Statikaufgabe

    Als Tipp:

    Ein Seil kann nur Zug-Kräfte Aufnehmen. Es kann weder Druck noch Querkraft aufnehmen.

    Überlege Dir in der Richtung noch mal Deinen Ansatz
     
  3. AW: Einfache Statikaufgabe

    Hallo wieder!

    Danke erstaml für die Antwort!:)

    Die Skizze zeigt ein Freischnitt und mein Gedankengang ist folgender:

    Durch das Eigengewicht zieht sich das Seil zusammen. D.h. es wirken horizontal Kräfte an den Befestigungen, die dies nicht zulassen.
    Durch das Eigengewicht würde das Seil auch nach unten herabfallen, wären da nicht die Gegenkräfte.

    Die Quer- und Druckkräfte tauchen in der Skizze nicht auf.

    Sollte mein Gedankengang trotzdem immer noch falsch sein, bin ich für jedes Kommentar offen!


    Gruss,

    ASP
     
  4. AW: Einfache Statikaufgabe

    Grüß dich,

    ist das Seil wie in deinem Freischnitt gespannt oder hängt es durch wie auf dem oberen Bild?

    Gruß
    Michael
     
  5. AW: Einfache Statikaufgabe

    Ein freihängendes Seil unter Eigengewicht wird durch die Funktion Cosh bzw Sinh abgebilget.

    Nun hilft das aber nicht weiter. Wenn Du die Masse des Seils in den Schwerpunkt legtst, und dann rechnest, wird sich das Seil nicht mehr cosh förmig legen sondern an so als Hättest Du 2 Seile und einen Knick im Kraftangrifspunkt. Die Seile Können eben nur Ziehen.
     

    Anhänge:

    • bla.JPG
      bla.JPG
      Dateigröße:
      12,1 KB
      Aufrufe:
      31
  6. AW: Einfache Statikaufgabe

    Hallo Michael!

    Das Seil hängt durch. Aus den Vereinfachungsgründen habe ich mir das Seil als eine Stange vorgestellt, wobei dir Druckkräfte natürlich vernachlässigt wurden. Wenn das aber weiterhilft, kann das Seil auch als gespannt angesehen werden.

    Hallo Bulch!

    Du hast vollkommen recht, dass die Seile nur ziehen können. Die Zugkraft wurde von dir mittels eines Vektors dargestellt. Ich habe die Zugkraft am Angriffspunkt nun in die X und Y-Komponente zerlegt. Diese versuche ich dann auch zu berechnen.

    Gruss ASP
     
  7. AW: Einfache Statikaufgabe

    Versuche es mal mit einer Nährungslösung indem Du das masselose Seil 10 mal Schneidest und immer an den Schnittpunkten jeweils die (1/10)Gewichtskraft anträgst. Da bekommste dann entsrechend viele Gleichungen. Das kannste dann mit einem Solver lösen. Damit kommste annährend an dein Ergebniss mehr fällt mir auf die Schnelle auch nicht ein.
     
  8. AW: Einfache Statikaufgabe

    Fax=Fbx
    Fay=Fby

    FG/2=Wurzel(Fax²+Fay²)
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen