Ein paar Fragen die mich beschäftigen (Bewerbungsgespräch)!

Dieses Thema im Forum "Berufsleben und Gehalt" wurde erstellt von ps-projekt, 3 Apr. 2007.

  1. Bin nun bald mit meiner Weiterbildung zum Elektrotechniker fertig, nun ein paar Fragen die mich beschäftigen:
    • Was sage ich bei einem Vorstellungsgespräch zum Thema Bundeswehr (bin 23 und T2 gemustert, jedoch bis 25 zurückgestellt)!
    • Was sage ich beim Thema Gehalt? (hatte zuvor als normaler Verdrahter im Akkord 37000€ Jahresgehalt (mit Weihnachts + Urlaubsgeld), jedoch haben nun in meiner Klasse schon einige Jobs entgegengenommen mit 2500€/Monat)
    • Wenn ich eine Stelle annehme bei der es heißt mit Reisebereitschaft, ist dann mein im Bewerbungsgespräch genanntes Bruttogehalt schon mit den Reisezuschlägen, oder sind die generell extra?
    • Bei den Stellen die als in der Zeitung stehen mit guten Kenntnissen in S7 , Codesys usw. fühl ich mich ehrlichgesagt als schwer überfordert, besitze von manchen Programmen durch die Technikerausbildung Grundkenntnisse, jedoch nicht mehr. Andere Programme sagen mir wiederum überhaupt nichts! Ist das normal, wie hoch sind die Chancen trotzdem auf solch eine Stelle genommen zu werden?
     
  2. AW: Ein paar Fragen die mich beschäftigen (Bewerbungsgespräch)!

    jo genauso sieht das auch bei mir aus hab auch keine ahnung .wäre für ne antwort dankbar
     
  3. AW: Ein paar Fragen die mich beschäftigen (Bewerbungsgespräch)!

    Die Spesen sollten eigentlich extra dazukommen; wenn der AG Dich berufsbedingt zu längeren Aufenthalten oder dergleichen anweisen, müssen sie Dir die gesetzlich zustehenden Verpflegungssätze steuerfrei dazugeben.
     
  4. AW: Ein paar Fragen die mich beschäftigen (Bewerbungsgespräch)!

    Wie die Chancen sind kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen.
    Aber ich würde sagen: Bewerben und im Bewerbungsgespräch ehrlich sei, alles ander käme sowieso schnell raus.
    Es bestehen durchaus Chancen dass die Firmen jemand weiterbilden, allerdings musst du dann darauf vorbereitet sein, nicht mit einem Spitzengehalt eingestellt zu werden.
     
  5. AW: Ein paar Fragen die mich beschäftigen (Bewerbungsgespräch)!

    Hallo.
    Das mit der Bundeswehr solltest Du ruhig sagen, wird sowieso nach gefragt. Und ohne "Grundi" hatte ich '97 schon keine Chance auf eine Anstellung nach der Lehre!

    Und wenn es Dir beim BUND gefällt. ist es durchaus möglich, dass Du 2 Jahre bleibst, und deine Stelle solange offen gehalten werden muss. Oder du bleibst noch länger, und der AG sucht erneut einen Mitarbeiter.

    Ist ein Diaqualifizierungsgrund.
    Allerdings gibt es da noch eine Möglichkeit, ....
     
  6. AW: Ein paar Fragen die mich beschäftigen (Bewerbungsgespräch)!

    Das mit der Bundeswehr ist natürlich ein wenig schwer. Als Arbeitgeber würde es auf meine Plaung ankommen. Will ich jemanden für Langfristig würde ich dich nicht nehmen, es sei denn deine Leistungen (Arbeitszeugnis/Schulzeugnisse) sind außergewöhnlich gut.

    Das leidige Thema mit dem Geld. Man braucht es aber keiner will es einem in ausreichender Menge geben.
    Kommt halt ein wenig auf den Job an und deine Qualifikation. Reisebereitschaft kann viel heißen. Nur Deutschland, nur Europa oder weltweit?? wie lange und wie oft Unterwegs. Wenn 10 Monate im Jahr Reisen in alle Welt angesagt sind würde ich ein höheres Gehalt fordern.

    Kenntnisse bei verschiedenen SPS Systemen sind immer gut. Ein guter AG wird dich auch einigermaßen einarbeiten.
    Die meisten Monteure die ich kennengelernt habe konnten entweder nur ein paar Sachen nachgucken oder waren wirkliche Profis.
    Du bist dann quasi Berufseinsteiger in Sachen Programierung.... das wird sich im Gehalt niederschlagen.
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen