Egru Windstärkenüberwachung Demultiplexer

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Kaiserx, 11 Juli 2018.

  1. Hallo zusammen,

    ich hätte eine Frage zu einer Aufgabe in der Egru Prüfung.

    Im Anhang befindet sich die Lösung vom Lernmodul 4 trotzdem verstehe ich die Schaltung einfach nicht.

    Aufgabe:

    Kanal 0,1,2,6,7 = Rote Led

    Kanal 3,4,5 = Grüne LED


    Mein Beispiel:

    Analog Digital Wandler schaltet auf Kanal 3 dadurch müsste die Grüne LED leuchten

    Ich hab die Signalzustände mal Eingezeichnet so wie ich die Schaltung verstehe. Dadurch würde die Rote LED leuchten.

    Im LM4 ist diese Aufgabe leider überhaupt nicht beschrieben.

    Könnte mir jemand auf die Sprünge helfen und die Schaltung grundlegend erklären.
    Beitrag editiert, Anhänge entfernt: Es dürfen keine Anhänge hochgeladen werden, die fremdes Urheberrecht verletzen.
     
    #1 Kaiserx, 11 Juli 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 Juli 2018
  2. Die UND Bauteile haben einen offenen Kollektor Ausgang (Erkennt man am Zeichen FS. S.75).
    Das heißt:
    Gibt der UND Bauteil eine logische 1: Ausgang ist Hochohmig.
    Gibt der UND Bauteile eine logische 0: Ausgang ist sozusagen "Masse"

    Die Rote LED hat also kein Potentialunterschied, da die "Masse" fehlt.
    Grüne LED Leuchtet.
     
  3. Der 138er ist ein 3 zu 8 Dekoder. Zu jeder angelegten Zahl CBA geht der entsprechende Ausgäng auf 0V(low).
    Die UND-Gatter verknüpfen jetzt mehrere Kombinationen.
    Wenn eienr der Ausgänge 0,1,2,6,7 0V ist, dann wird der Ausgang des mittleren UND-Gatters low, rote LED leuchtet.
    Wenn einer der Ausgänge 3,4,5 0V ist, dann wird der Ausgang des unteren UND-Gatters low, grüne LED leuchtet.
     

Diese Seite empfehlen