EGru Prüfung 06.05.18

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Stuhlambein, 6 Mai 2018.

  1. Die hier mehrfach genannte Lösung stimmt zwar von den Zahlen her, es fehlen aber die Einheiten.

    \underline{Z}=1,614k\Omega\cdot e^{j10,3^\circ}

    \underline{I}=11,58mA\cdot e^{-j55,3^\circ}
     
    littleswabi gefällt das.
  2. Hat sonst noch jemand irgendwelche Ergebnisse?
     
  3. Habe folgende Ergebnisse:

    1) Z=1641*e^j40°
    I= 11,6 mA*e^-j55,4°
    U.R = 20.88 V * e^-j55,4 ° (letzteres ist denke ich falsch)

    2) Subtrahierer und nichtinvertierender Verstärker
    U1= -6,2 V und 12,1 V
    U2= -6,76 V und 13,2 V anschließend einzeichnen in Diagramm
    2.3) ???

    3) Wertetabelle: immer 1 und 2mal 0, genaue Reihenfolge weiß ich nicht mehr
    R1=96 Ohm R2=135 Ohm
    3.3 zeichnen

    4) R5= 0-2,2 kOhm
    R3= 3,38 Ohm
    R4= 24,4 Ohm
    Uce = 11,5 V
    Ic=5,13 A
    P=59 W

    Wie gesagt, ist mit Sicherheit nicht alles richtig, sind einfach nur die Ergebnisse die ich habe.
    Bei den Widerständen natürlich noch nach E24 bestimmen.
     
  4. Kann die Ergebnisse so bestätigen.... hab das auch soweit :)

    Bis auf 1.1
     
  5. Punkteverteilung

    1 26
    2 22
    3 24
    4 28

    Punkte
     
  6. Ich hab bei Aufgabe 1
    1652,83Ohm x e^j9,95
    raus.
     
  7. Habe mich verschrieben, bei 1.1 sollte es am Ende *e^j10,4° heißen
     
  8. Bei 1.3 musste man Ur ausrechnen.
    Ich habe das mit Iges*Zr1c1 gerechnet.
    Kann das hier jemand bestätigen oder hätte man es anders rechnen müssen?
     
  9. Die Winkelangaben können, wie bereits vorher dargelegt, so nicht stimmen, denn ihre Summe muss wegen

    \underline{U}=\underline{Z}\cdot\underline{I}=Z\cdot e^{j\varphi_z}\cdot I\cdot e^{j\varphi_i}=Z\cdot I\cdot e^{j(\varphi_z+\varphi_i)}=190V\cdot e^{-j45^\circ}

    -45° ergeben. Das ist bei Dir nicht der Fall.
     
  10. Wie oben geschrieben, habe ich mich vertippt. Meine Winkel sind bei z= 10,3 ° und bei i -55,4 °.
    Dann kommt man wenn man z und i multipliziert und somit die Winkel addiert auf einen Winkel von ca.-45 Grad bei U. So wie es in der Angabe steht.
     
  11. hab die gleichen Ergebnisse, bei Aufgabe 4.1 hab ich andere Werte für R3 und R4 war mir aber nicht sicher ob ich mit Izmin oder mit dem Izmax Wert rechnen soll => habe mich für Izmin entschieden...
    oder war Izmax als Wert richtig?

    Gruß
     
  12. Habt ihr denn schon eine Teilnahmebescheinigung erhalten?
     
  13. Wann kommen ENDLICH die Noten! Das warten macht verrückt :(
     
  14. Jap
    Denke des dauert noch
     
  15. Weil 2 Wochen Ferien waren
     
  16. laut Info vom DAA sind die Noten morgen online!!!!
     
  17. Noten sind endlich da, bei mir ist es eine 2 geworden :)

    Musterlösung würde mich trotzdem interessieren..
     

Diese Seite empfehlen